plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Eingelegte Riesenbohnen

Marinierte Riesenbohnen von oben marinated giant beans top down

Einfache Antipasti mit wenigen Zutaten

Wenn man sich vegan ernährt, wird man öfter mal gefragt, wie man auf seine Proteine kommt. Natürlich kannst du den Shortcut nehmen und auf Proteinpulver und -Shakes zurückgreifen. Aber wenn du möglichst wenig verarbeitete Produkte bevorzugst, sind Hülsenfrüchte wie Kichererbsen, Edamame und sämtliche Bohnen eine perfekte Proteinquelle für dich.

Ein tolles, mediterranes Gericht sind da eingelegte Riesenbohnen. Sie sind super easy gemacht, kommen mit wenigen Zutaten aus und passen irgendwie immer. Du kannst sie kalt genießen und gemeinsam mit anderen Antipasti auf den Tisch stellen. Ideal passt frisch gebackenes Brot dazu. Das kannst du mit etwas Olivenöl beträufelt in einer Pfanne anrösten für mehr hervorragendes Aroma. Weitere Antipasti findest hin unserem Blogpost zur veganen Antipasti Platte. Dabei gibt es auch zwei Dips und leckere Ideen für deine liebsten Antipasti.

Die eingelegten Riesenbohnen sind auch ein wunderbarer Mittagssnack. Denn die Bohnen halten es auch einige Stunden außerhalb des Kühlschranks aus. So kannst du sie mit etwas Brot in deiner Mittagspause genießen.

So werden die Riesenbohnen zubereitet

Zutaten für eingelegte Riesenbohnen ingredients for marinated giant beans

Wenn du es besonders preisgünstig magst und Gelegenheit hast das Gericht einzuplanen, solltest du deine Riesenbohnen unbedingt als Trockenprodukt kaufen und nach dem Einweichen selbst weich kochen. Das Trockenprodukt ist in der Regel viel günstiger und wenn du sowieso jemand bist, der seine Mahlzeiten plant, wäre das eine gute Möglichkeit Geld zu sparen. Das klappt natürlich auch bei anderen Hülsenfrüchten wie Black Beans oder Kichererbsen sehr gut. Bei diesem Gericht kann man besten Gewissens sagen, dass vegane Küche sehr günstig sein kann!

Wir haben in unserem Rezept die bereits gekochten Bohnen aus der Konserve verwendet. Das macht die Zubereitung auch spontan möglich. Am Besten schmecken eingelegte Riesenbohnen natürlich wenn sie Gelegenheit hatten einige Zeit durchzuziehen.

Auf den Fotos siehst du wie die wenigen Zutaten der Marinade miteinander kombiniert und zu einer deftigen Marinade vermischt werden. Diese wird dann nur noch zu den Riesenbohnen gegeben und am Besten für ein paar Stunden kühl gestellt ziehen lassen.

Die marinierten Riesenbohnen kannst du noch etwas würziger gestalten, indem du eine Knoblauchzehe reibst und hinzu gibst.

Marinaden Zutaten für Riesenbohnen marinade ingredients for giant beans
Marinade für die Bohnen marinade for beans
Riesenbohnen mit Marinade giant bean with marinade

Wenn du jetzt Lust hast ein Brot selbst zu backen, haben wir hier auf dem Blog bereits ein paar einfache Rezepte für dich. Das Süßkartoffelbrot ist bei uns im Bekanntenkreis der Renner, aber auch das Kürbisbrot oder das Zwiebelbrot sind super lecker und einen Versuch wert.

Eingelegte Riesenbohnen

Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Kleinigkeit, Vorspeise
Portionen: 4 Portionen
Autor: Malgosia

Zutaten

  • 500 g gekochte Riesenbohnen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup (alternativ Agavendicksaft)
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 3-4 Stängel glatte Petersilie

Anleitungen

  • In einer Schüssel das Tomatenmark mit Olivenöl, Ahornsirup, Sojasauce und getrocknetem Thymian zu einer glatten Sauce verrühren.
  • Die Riesenbohnen dazugeben und gut verrühren.
  • Petersilie grob hacken und unter die Bohnen mischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating