plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Schoko Pudding Oats

Manche Gerichte könnte man zu jeder Tageszeit essen, auch wenn es vielleicht unkonventionell wäre. Aber kalte Pizza zum Frühstück ist irgendwie okay und Pudding zum Frühstück!?

Aber klar! Dank Pudding Oats, kannst du es dir nun auch zum Frühstück schon sehr cremig und schokoladig machen ohne ein ganz schlechtes Gewissen zu bekommen. Die Oats werden wie ein Porridge gekocht und können als hübsche Bowl mit allem was ihr so mögt angerichtet werden.

Wir haben in unserem Beispiel für die fruchtige Komponente Erdbeeren (gerade ist zum Glück Erdbeer-Zeit!) verwendet und den crunchy Part bilden Bananenchips und gepuffter Amaranth. Auch Nüsse sollten nicht fehlen und können in Form von Nussmusen oder gehackten Nüssen dazu gegessen werden.

Na, schon Lust und Ideen bekommen, wie du deine Pudding Oats toppen würdest?

Schoko pudding oats

Schoko Pudding Oats

Madeleine
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 30 g Haferflocken
  • 200 ml Pflanzendrink
  • 100 ml Wasser
  • 10 g Speisestärke
  • 1 Schuss Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Kakaopulver
  • 1-2 TL Ahorn- oder Dattelsirup
  • etwas Obst und Saaten als Topping

Anleitungen
 

  • Haferflocken, Pflanzendrink und Wasser (2 EL davon beiseite stellen) in einen kleinen Topf geben und aufkochen.
  • Die Speisestärke in den 2 EL des zurück behaltenen (kalten) Wassers auflösen und mit in den Topf geben. Dabei gut rühren, denn es dickt nun zum "Pudding" ein.
  • Die Hitze nun reduzieren und Vanille und die Prise Salz hinzugeben.
  • Unter ständigem Rühren den Kakao und Ahornsirup oder anderes Süßungsmittel hinzu geben und unter rühren. Sollte die Masse zu dickflüssig werden einfach noch etwas Wasser oder Pflanzendrink dazu geben.
  • Nun vom Herd nehmen und in eine Schüssel geben. Am Besten mit ein paar frischen und getrockneten Früchten, sowie Nüssen und Saaten anrichten. Auch Nussmuse sind super und bringen tolle Nährstoffe mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating