plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Mousse au Chocolat

Vegane Mousse au Chocolat Vegan Mousse au chocolat

Vegane Mousse au Chocolat aus nur 4 Zutaten!

Manche veganen Rezepte sind zu einfach um wahr zu sein, und dieses hier zählt für uns auf jeden Fall dazu!

Aus nur vier Zutaten kannst du eine vegane Mousse au Chocolat zubereiten, die auch perfekt am Vortag vorbereitet werden kann. Du brauchst lediglich ein Glas (oder eine Dose) gekochte Kichererbsen, von denen das Wasser für die Mousse verwendet wird. -Ganz genau, diese Mousse wird ohne Seidentofu zubereitet!
Außerdem hinzu kommt etwas vegane Schokolade oder Kuvertüre, Puderzucker und ein paar Spritzer Zitronensaft. Für diese Mousse au Chocolat ist keine vegane Schlagsahne notwendig. Sie wird durch das Aufschlagen des Kichererbsenwassers schön luftig, ganz ohne Sahne!

Zutaten für vegane Schokomousse Ingredients for vegan mousse au chocolat
Vier Zutaten für die vegane Schokomousse

Die Kichererbsen kaufen wir am liebsten im Glas und haben festgestellt, dass die Gläser von Rewe Bio viel Kichererbsenwasser enthalten. Außerdem schauen wir, dass keine unnötigen Zusätze enthalten sind. Es ist ausreichend wenn das Glas nur mit Kichererbsen, Wasser und Salz befüllt ist. Alle übrigen Zusatzstoffe sind überflüssig.

Vegane Schokolade & Kuvertüre

Mittlerweile ist vegane Schokolade und Kuvertüre etwas weiter verbreitet und man findet in vielen Supermärkten Varianten, die ganz ohne Vollmilchpulver auskommen. Wir haben die Mousse au Chocolat sowohl mit Kuvertüre als auch mit Schokolade gemacht und beides klappt sehr gut. Verwendet haben wir Zartbitter Schokolade (85% Kakaoanteil) oder dunkle Kuvertüre (55% Kakaoanteil). Mit einer hellen veganen Schokolade, die etwas süßer ist als die dunklen Sorten, fanden wir die Mousse zu süß.

Du kannst für die Mousse au Chocolat vegane Kuvertüredrops verwenden oder eine Zartbitter Schokolade bzw. einen Kuvertüre-Block hacken. Geschmolzen wird die Schokolade über einem heißen Wasserbad und nicht in einem Topf direkt auf der Herdplatte, da sie bei zu hohen Temperaturen nicht mehr verarbeitet werden kann.

Am Besten schmilzt du die Schokolade direkt am Anfang und schlägst dann das Kichererbsenwasser auf. So kühlt sie etwas ab und kann später problemlos untergehoben werden.

Aquafaba aufschlagen

Das Aufschlagen des Kichererbsenwassers (auch Aquafaba genannt) dauert ungefähr 10 Minuten. Eine Küchenmaschine ist sehr hilfreich, aber es funktioniert auch problemlos mit einem Handmixer. Am Anfang des Aufschlagens riecht die Aquafaba noch etwas nach Kichererbsen. Keine Sorge, nachdem die anderen Zutaten hinzugefügt wurden, merkt man davon nichts mehr!

Bei Aquafaba ist es nicht wie bei Schlagsahne, sie kann nicht “überschlagen” werden. Wenn sie anfängt etwas fester zu werden (wie auf dem mittleren Foto) gibt man den Zitronensaft dazu und im Anschluss löffelweise den Puderzucker. Dann schlägt man so lange weiter, bis eine feste schaumige Masse entsteht.

Das Aufschlagen soll auch mit dem Wasser von Bohnen und anderen Hülsenfrüchten funktionieren. Wir haben das allerdings noch nicht ausprobiert und verwenden immer Kichererbsenwasser für die Mousse au Chocolat. Falls du eine Verwendung für die Kichererbsen suchst, schau dir mal unsere Rezepte für ein Kichererbsencurry oder die schnelle Hummus Pasta an!

In das aufgeschlagene Kichererbsenwasser wird ganz vorsichtig die geschmolzene und etwas abgekühlte Schokolade untergehoben. Dabei ist es ganz normal, dass die Masse etwas einfällt und weniger wird. Jetzt muss die fertige Mousse (am Besten direkt portioniert in kleine Gläser) für 3 Stunden in den Kühlschrank.

Du kannst die Mousse au Chocolat perfekt vorbereiten, wenn du Gäste erwartest. So hast du den Nachtisch schon mal aus dem Nacken. Am besten füllst du die Mousse direkt nach dem Unterheben der Kuvertüre in kleine Gläser und lagerst diese im Kühlschrank bis die Gäste kommen.

Wir verwenden gerne frisches Obst als Topping für die Mousse. Himbeeren oder Erdbeeren sind perfekt geeignet wenn sie Saison haben. Ansonsten passen Schokostreusel oder karamellisierte Nüsse gut! Wenn du die Mousse au chocolat vorbereitest, ist es am besten wenn du das Topping erst kurz vor dem Servieren darauf gibst.

Mousse au Chocolat ohne raffinierten Zucker?

Wenn du versuchst, raffinierten Zucker zu vermeiden, kannst du anstelle von herkömmlicher Schokolade eine verwenden, die ausschließlich mit Kokosblütenzucker gesüßt ist. Anstelle von Puderzucker verwendest du auch Kokosblütenzucker. Ein Rezept für eine Mousse au Chocolat ohne raffinierten Zucker findest du hier!

Mousse au chocolat

Vorbereitungszeit15 Min.
Kühlzeit3 Stdn.
Gericht: Nachspeise
Portionen: 4 Personen
Autor: Madeleine

Zutaten

  • 1 Glas Kichererbsen, nur das Wasser (350g, Kichererbsen anderweitig verwenden. z.B. in Hummus)
  • 100 g vegane Schokolade
  • 4 EL Puderzucker
  • ein paar Tropfen Zitronensaft

Anleitungen

  • Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen während das Kichererbsenwasser vorbereitet wird.
  • Kichererbsen abtropfen und die Flüssigkeit auffangen. Die Kichererbsen zur Seite stellen und anderweitig verwenden.
  • Die Flüssigkeit mit einem Rührgerät aufschlagen. Wenn sie anfängt schaumig zu werden, ein paar Tropfen Zitronensaft und den Puderzucker dazugeben und weiter aufschlagen. Es dauert ungefähr 10 Minuten, bis eine feste schaumige Masse entsteht.
  • Die etwas abgekühlte Schokolade vorsichtig unter die aufgeschlagene Masse heben bis sie gleichmäßig verteilt ist. Es ist absolut normal, dass die Masse dabei etwas einfällt!
  • Die Mousse au Chocolat in Dessertschälchen füllen und für mindestens 3 Stunden kühl stellen.
  • Vor dem Servieren beispielsweise mit Beeren oder Schokostreusel dekorieren und genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating