plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Vegane Pfannenknödel

Vegane Pfannenknödel vegan pan dumplings

Leckere Knödel einfach aus der Pfanne!

Zu deftigen Saucen und herzhaften Komponenten lieben wir es Klöße zu genießen. Wenn du aber mal keine Lust hast Kartoffeln oder alte Brötchen zu Knödelteig zu verarbeiten und dann im heißen Wasser gar ziehen zu lassen, können wir dir diese veganen Pfannenknödel wärmstens empfehlen.

Wir finden sie passen super zu unserem Gulasch aus Soja Schnetzeln, aber auch unsere vegane Bratensauce oder das Pilzragout sind einfach wie geschaffen für die Pfannenknödel.
Solltest du die klassischen Klöße lieber mögen, haben wir auch die Rezepte für klassische Semmelknödel und zwei Varianten Kartoffelknödel für dich auf dem Blog!

So werden die Pfannenknödel zubereitet:

Wir verwenden als Basis für diese verhältnismäßig einfachen Knödel Brötchen vom Vortag. Diese lassen sich super zu dem Pfannenknödelteig machen und falls du noch welche übrig hast, die du sonst weg werfen würdest, umso besser!

Die Brötchen werden zunächst in kleine Würfel geschnitten und in eine große Schüssel gegeben. Dann müssen die feinen Zwiebelwürfel in etwas veganer Butter glasig gedünstet werden. Mit etwas Salz und Paprikapulver kannst du hier bereits etwas Geschmack hinein bringen. Die Petersilie bringt ein weiteres leckeres Aroma in die Pfannenknödel. Dafür die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Dann zusammen mit den glasig gedünsteten Zwiebeln zu den Brötchenwürfeln in die Schüssel geben.

Vegane Pfannenknödel vegan pan dumplings
Vegane Pfannenknödel vegan pan dumplings
Vegane Pfannenknödel vegan pan dumplings

Vegane Pfannenknödel vegan pan dumplings
Vegane Pfannenknödel vegan pan dumplings
Vegane Pfannenknödel vegan pan dumplings

Ebenfalls in die Schüssel kommen noch die Speisestärke, Salz, Muskat und der vorher leicht erwärmte Pflanzendrink. Dann am Besten mit den Händen los kneten und die Brötchenwürfel dabei leicht zusammen drücken. Nach kurzer Zeit entsteht ein zähe Masse, die sich prima zu Knödeln formen lässt. Die rundenKnödel dann nur noch etwas flach drücken und schon hast du die perfekte Form für schnell zu bratende, vegane Pfannenknödel.
Die Knödel werden in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig gebraten und passen dann praktisch zu jeder Sauce!

Vegane Pfannenknödel vegan pan dumplings

Kleiner Tipp:

Falls du Bratlinge, pflanzliche Frikadellen und Co. zubereiten möchtest, empfiehlt es sich immer die Zwiebeln dafür kurz anzudünsten bevor sie in den Teig bzw. die Masse gegeben werden. Das nimmt ihnen das Scharfe/Beißende und lässt sie mild und leicht süßlich werden. Das sorgt für einen deftigen, aber runden Geschmack.

Vegane Pfannenknödel

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Beilage, Hauptgericht
Portionen: 10 Stück
Autor: Madeleine

Zutaten

  • 330 g Brötchen vom Vortag
  • 1 Zwiebel
  • etwas Paprikapulver
  • 1 TL vegane Butter
  • 4 Stiele Petersilie
  • 300 ml Pflanzendrink
  • 1 Prise Muskat
  • ¼ TL Salz
  • 1,5 EL Stärke
  • 4 EL Öl (zum Anbraten)

Anleitungen

  • Die Brötchen vom Vortag in kleine Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in etwas veganer Butter oder Öl glasig dünsten. Mit etwas Paprikapulver und Salz würzen.
  • In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  • Diese zu den Brotwürfeln geben.
  • Die Zwiebeln ebenfalls in die Schüssel geben und 1,5 EL Stärke hinzufügen.
  • Etwas Würze kommt zusätzlich in Form von Muskatnuss und Salz in die Mischung. Dann den Pflanzendrink nach Wahl (aber auf eine ungesüßte Variante achten) leicht aufwärmen und zur Mischung geben. Jetzt alles am Besten mit den Händen mischen und verkneten.
  • Dabei die Brotwürfel etwas zerdrücken. Nach kurzer Zeit weichen die Brotwürfel auf und es entsteht eine Masse, die sich mit etwas Druck zu Kugeln formen lässt. Diese Kugeln noch etwas flach drücken und in einer Pfanne mit Öl auf mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten.

Notizen

Die Pfannenknödel schmecken Groß und Klein und passen zu sämtlichen Saucen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating