plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Einfacher veganer Pflaumenkuchen

Einfacher veganer Pflaumenkuchen easy vegan plum cake

Einfacher Pflaumenkuchen mit Rührteigboden

In der Pflaumenzeit freuen wir uns immer neue Leckereien mit Pflaumen zu entdecken und auszuprobieren. Neben einer Galette mit Pflaumen und unserem veganen Pflaumen Crumble können wir dir ab heute diesen einfachen veganen Pflaumenkuchen empfehlen. Wenn gerade Saison ist, solltest du dieses leckere und einfache Rezept unbedingt ausprobieren!

Der Teig bzw. Boden des Kuchens besteht, anders als bei klassischen Zwetschgen- oder Pflaumenkuchen vom Blech, nicht aus Hefeteig. Unser veganer Pflaumenkuchen besteht aus einem einfachen Rührteig.

Zwetschgen Pflaumen plums
Zwetschgenkuchen plum cake

Die meiste Arbeit besteht darin die Pflaumen ordentlich zu waschen und zu entsteinen. Dabei werden die Hälften der Pflaumen auf einer Seite etwa 1 cm weit eingeritzt, damit sie beim Backen eine schönere Form bekommen.

Dann kann bereits der simple Rührteig ohne Ei oder Ei-Ersatz zusammen gerührt werden. Dafür brauchst du wenige Zutaten, die du mit großer Wahrscheinlichkeit bereits im Haus hast. Dei sparst dir hier also die Gehzeit von Hefeteigen und musst auch keine Sorge haben, dass das Ganze am Ende nicht aufgeht.

Zutaten für den veganen Pflaumenkuchen ingredients for vegan plum cake

Die wenigen trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Zucker und Salz werden zuerst miteinander verrührt. Dann kommen die nassen Zutaten hinzu und alles wird kurz miteinander zu einem glatten Teig gerührt. Als Pflanzendrink verwenden wir gerne Haferdrink oder Sojadrink. Diese eignen sich super zum Backen und werden auch von den größten Kritikern nicht heraus geschmeckt. Das Öl sollte geschmacksneutral sein. Dafür eignen sich Sonnenblumenöl aber auch Rapsöl sehr gut.

Pflanzendrink wird zum Teig für veganen Pflaumenkuchen gegeben add plant milk to the batter of the vegan plum cake
Öl wird zum Teig für  veganen Pflaumenkuchen gegeben adding oil to the batter of the vegan plum cake

Bevor nun das Belegen des Teiges losgeht, wird noch eine Mischung aus gemahlenen Mandeln, Zimt und Zucker angerührt. Die Springform sollte gut gefettet und der Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorgeheizt werden.

Nun wird der Teig in die Springform gegeben und glatt gestrichen. Im nächsten Schritt wird die Mandel-Zimt-und-Zucker-Mischung auf dem Boden für unseren veganen Pflaumenkuchen verteilt und die Pflaumen ringsum in den Teig gestellt. Dabei fängst du am Besten von außen an und arbeitest dich nach jedem Kreis aus Pflaumen weiter nach innen vor, bis der ganze Kuchen mit Pflaumen belegt ist. Als Finish werden noch die gehobelten Mandeln auf dem veganen Pflaumenkuchen verteilt und dieser wandert dann für etwa 40 Minuten in den Backofen.

Kleiner Tipp:

Damit die saftigem Pflaumen beim Backen den Boden nicht aufweichen und alles matschig wird, solltest du die Mischung aus den gemahlenen Mandeln mit Zimt und Zucker nicht vergessen. Die geben einen schönen Geschmack aber haben auch den Sinn den Saft der Pflaumen, der beim Backen austritt etwas aufzufangen. So wird dein Pflaumenkuchen eine saftige, aber eben nicht matschige Angelegenheit. Den Trick kannst du natürlich auch bei anderen Pflaumenkuchen Rezepten anwenden.

Einfacher veganer Pflaumenkuchen easy vegan plum cake
Rezept drucken
5 from 1 vote

Einfacher veganer Pflaumenkuchen

Pflaumenkuchen auf Rührteigboden
Vorbereitungszeit20 Min.
Backzeit40 Min.
Gericht: Nachspeise
Portionen: 1 Springform
Autor: Madeleine

Zutaten

  • 750 g Pflaumen
  • 230 g Mehl
  • 8 g Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 280 ml Pflanzendrink
  • 100 ml Öl
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • ¼ TL Zimt
  • 10 g Zucker
  • 30 g Mandelblättchen (gehobelte Mandeln)

Anleitungen

  • Die Pflaumen waschen und entsteinen. Dabei halbieren und auf der Gegenseite, wo normalerweise der Strunk sitzt, ca. 1 cm tief einritzen.
  • Die Pflaumen beiseite stellen und den Teig zubereiten.
  • Dafür Mehl, Backpulver, Zucker und Salz vermischen. Dann die feuchten Zutaten, also Pflanzendrink, Öl, Apfelessig und Vanilleextrakt hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Dabei aber nur so lange rühren, bis alles gut vermischt ist. Zu langes Rühren macht den Kuchen später kompakt und zäh.
  • Für einen Teil des Belags in einer kleinen Schüssel gemahlene Mandeln, Zimt und Zucker vermischen.
  • Den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eine Springform fetten und mit etwas Mehl ausstreuen.
  • Den Rührteig gleichmäßig in der Springform verteilen.
  • Die Mandel-Zimt Mischung auf dem Boden verteilen.
  • Die Pflaumen kreisförmig von außen nach innen in die Form stellen und dabei leicht in den Teig drücken. Den Boden vollständig mit Pflaumen bedecken.
  • Zum Schluss mit gehobelten Mandeln bestreuen und in den Ofen geben.
  • Ca. 40 Minuten backt der vegane Pflaumenkuchen nun.
  • Nach dem Backen ca. 10 Minuten stehen lassen, bevor der Springform Rand entfernt wird. Du kannst ihn aber auch komplett in der Form auskühlen lassen.
  • Lauwarm schmeckt auch eine Kugel Vanilleeis großartig dazu!

2 Kommentare
  1. 5 stars
    Vielen vielen Dank für das Rezept! 😍 Ich habe den Kuchen letzte Woche auf einem Geburtstag mitgenommen. Erstens hat kein Mensch gemerkt, dass er vegan ist und er hat echt toll geschmeckt.
    Ich werde ihn auch mal mit Äpfeln ausprobieren!
    Ganz liebe Grüße,
    Sina

    1. Super gut, dass der Kuchen so gut angekommen ist!
      Uns freut natürlich besonders, dass niemandem aufgefallen ist, dass er vegan ist!
      Was für ein tolles Kompliment 🙂
      Super Idee ihn mit Äpfeln abzuwandeln und vielen Dank für die 5 Sterne!
      Liebe Grüße zurück,
      Madeleine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating