plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Champignon One Pot Pasta

Champignon One Pot Pasta Mushroom One Pot Pasta

So schnell kommt kein Pizzabote!

Du bist ultra hungrig und würdest am Liebsten einmal die Karte vom Lieferdienst rauf und runter bestellen!?
Halt Stop!! -MIt wenigen Zutaten bekommst du doch auch etwas Vernünftiges auf den Teller!
Zum Beispiel Champignon Pasta. Und nicht nur das: Champignon One Pot Pasta!

Das bedeutet minimalen Aufwand beim Kochen und Abwaschen hinterher.
Du kannst nur noch mehr Geschirr sparen, in dem du aus dem Topf isst 😉

Für dieses simple Rezept kannst du natürlich auch andere Pilze nehmen. Champignons sind nur zumindest hierzulande sehr gut frisch verfügbar und nicht so teuer wie manche andere Sorten. Kräuterseitlinge zum Beispiel sind sehr aromatisch und lecker, genau wie Steinpilze. Jedoch ist das preislich eine ganz andere Liga.

Die Champignon One Pot Pasta ist nicht nur schnell zubereitet und lecker, sondern auch cremig und mit der richtigen Nudelform schon ein echter Hingucker. Also auch durchaus etwas, was du für einen lauschigen Abend zu zweit kochen könntest.

Die meisten Zutaten hast du wahrscheinlich bereits zu Hause, sodass du möglicherweise nicht mal extra einkaufen gehen müsstest! TK Erbsen und vegane Sahne sind vermutlich die Exotischsten Zutaten aus dem Rezept.

Wenn du deine vegane Pasta gerne nicht nur cremig sondern auch etwas käsig magst, können wir dir empfehlen etwas Hefeflocken unter zu mischen oder einfach beim Servieren drüber zu geben. Das bringt noch etwas mehr Geschmack, aber auch ein paar zusätzliche B-Vitamine. Zum Schuss haben wir noch ein paar frisch gehackte Petersilienblätter über die Pasta gegeben. Das macht noch einmal zusätzlich einen schönen, frischen Geschmack.

Du magst es schnell und einfach, hast aber keine Lust auf Champignons? Wie wäre es mit Chili Oil Reis? Der ist noch schneller zubereitet und du kannst Reis vom Vortag dabei verwerten. Oder soll es doch ein veganes Pastagericht sein? Dann sind vielleicht die Rucola Pasta ein guter Tipp für dich.

Champignon One Pot Pasta

Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 2 Portionen
Autor: Madeleine

Zutaten

  • 125 g Champignons
  • 1 EL Öl (alternativ 10g vegane Butter)
  • 1 Schalotte
  • 250 g Nudeln
  • 80 g TK Erbsen
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml vegane Sahne
  • 2 TL Sojasauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft (nach Geschmack)
  • Hefeflocken (nach Geschmack)

Anleitungen

  • Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  • Die Schalotte schälen und fein würfeln.
  • Einen Topf aufstellen und das Öl darin erhitzen.
  • Die Schalotte darin glasig dünsten und die Champignons dazugeben.
  • Gemeinsam etwas anbraten bis die Champignons weich geworden sind.
  • Die Nudeln dazugeben und mit etwa der Hälfte der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Alles einmal verrühren und mit geschlossenen Deckel köcheln lassen.
  • Zwischendurch umrühren damit nichts anbrennt. Wenn die Nudeln deutlich weicher geworden sind die Sahne Alternative und die Sojasauce dazu geben.
  • Wenn die Flüssigkeit weniger wird mit der übrigen Gemüsebrühe auffüllen. Je nach Nudelart kann etwas mehr oder etwas weniger Brühe nötig sein. Es muss immer genug im Topf sein, dass die untere Lage davon bedeckt ist.
  • Sobald die Nudeln bissfest sind kann abgeschmeckt werden.
  • Dafür Salz, Pfeffer und Zitronensaft verwenden. Nach Geschmack können für eine käsige Note auch Hefeflocken eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating