plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Vegane Kirsch Galette

Hast du auf unserem Blog bereits bei den süßen Leckereien gestöbert?
Vielleicht ist dir da ja schon die ein oder andere Galette über den Weg gelaufen.

Wir haben bereits eine Pflaumen Galette, eine Erdbeer Galette, aber auch herzhafte Varianten wie unsere Waldpilz Galette vorgestellt. Zuletzt und toll passend für den Sommer ist auch unsere Tomaten Galette, die mit dem frischen Basilikum in Kombination mit dem Olivenöl ein tolles, aromatisches Gericht darstellt.
In Anbetracht eines prall voll hängenden Kirschbaumes bei Malgosias Familie sahen wir uns quasi gezwungen einen Teil der diesjährigen Kirschernte in eine vegane Kirsch Galette zu packen.

Und rate, wie sie geworden ist! -Großartig, natürlich 😉
Unsere vegane Kirsch Galette besteht aus einem einfach zusammen zu knetenden Mürbteig und einer Füllung aus frischen Kirschen. Es ist etwas Arbeit die Kirschen vor dem Belegen der Galette von den Kernen zu befreien, aber die Arbeit lohnt sich!

Vegane Kirsch Galette vor dem Backen vegan cherry galette before baking
Vegane Kirsch Galette vor dem Backen

Die vegane Kirsch Galette ist ein super einfach zu machendes Gebäck für jeden Anlass.
Perfekt ist auch, dass du mit den Obstsorten variieren kannst! Nicht genug Kirschen übrig? -Kein Problem, ergänze deine Galette einfach mit ein paar Apfelspalten! Aber auch Pfirsiche oder Pflaumen machen eine gute Figur auf einer Galette!

Beim Mürbeteig ist die einzige Schwierigkeit, den Teig nicht zu lange zu kneten. Sonst wird er gummiartig und lässt sich nicht so gut verarbeiten. Nach dem Backen hat er dann auch keine so tolle Konsistenz mehr. Bei Mürbeteig, kannst du dir allgemein merken, im Gegensatz zu Hefeteig, mag er es NICHT lange geknetet zu werden! Die Zutaten haben sich beim Kneten zu einem homogenen, festen Teig verarbeiten lassen? -Perfekt, nicht weiter kneten! Jetzt einfach abgedeckt in den Kühlschrank geben und ihn von den Strapazen des Knetens erholen lassen! So bekommt deine vegane Kirsch Galette am Ende einen tollen zart knusprigen Boden!

Den Boden bzw. der Rand, den deine vegane Kirsch Galette später haben wird, wird besonders knusprig und schön gebräunt, wenn du ihn vorher mit etwas Pflanzendrink einpinselst. Das hat sogar zwei Vorteile! Der Teig bekommt eine tolle Farbe, aber auch die Mandelblättchen , die darauf verteilt werden haften schön an! Sehr praktisch und sieht mit Mandeln einfach nochmal besser aus! Falls du auf Nüsse allergisch bist, kannst du die Mandeln natürlich auch einfach weg lassen!

Ein Trick zum Entsteinen von Kirschen:

Wenn du dir das Entsteinen etwas erleichtern möchtest ohne großartige Hilfsmittel zu beschaffen, haben wir einen Trick für dich!
Nehme dir eine Flasche mit einer normal großen Flaschenöffnung, z.B. von einer Wasserflasche. Dann wäschst du die Kirschen und entfernst den Stiel. Jetzt nimmst du einen Holz- oder Metallspieß. Die Kirsche setzt du auf den Flaschenhals und drückst mit dem Spieß den Kern in die Flasche. Die Frucht bleibt dabei oben auf der Flasche sitzen und der Kern fällt in die Flasche! Jetzt hast du quasi im Handumdrehen deine entsteinten Kirschen für die Galette parat! -Funktioniert natürlich auch für andere Verwendungsarten deiner Kirschen 😉

Vegane Kirsch Galette vegan cherry galette

Vegane Kirsch Galette

Malgosia
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 35 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 30 cm Durchmesser

Zutaten
  

Mürbteig:

  • 230 g Dinkelmehl Typ 630
  • 2 EL Zucker
  • 8 g Vanillezucker
  • 130 g kalte vegane Butter

Füllung:

  • 400 g Kirschen
  • ggf. 1 EL Speisestärke

Glasur:

  • 2 EL Pflanzendrink
  • 2 EL gehobelte Mandeln

Anleitungen
 

  • In einer Schüssel das Mehl mit Zucker und Vanillezucker mischen. Die kalte Butter in Würfel schneiden und zum Mehl-Zucker-Mix geben.
  • Die Butter mit Mehl und Zucker mit den Fingern krümelig reiben.
  • Esslöffelweise 3 EL kaltes Wasser in die Schüssel geben und schnell zu einem glatten, festen Teig kneten. Je nachdem, welches Mehl verwendet wird, kann weniger Wasser ausreichen.
  • Den Teig in einem geschlossen Behälter für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • In der Zwischenzeit die Kirschen entkernen. Falls sie sehr saftig sind, die Speisestärke unterrühren, damit beim Backen nicht zu viel Flüssigkeit austritt.
  • Den Ofen auf 180° C vorheizen.
  • Nach 30 Minuten den Teig aus dem Kühlschrank holen, auf einer bemehlten Oberfläche 2 mm dünn ausrollen und die Kirschen darauf verteilen. Umlaufend einen ca. 5 cm breiten Rand frei lassen.
  • Den Rand auf die Kirschen umklappen, mit etwas Pflanzendrink bepinseln und die gehobelten Mandeln auf dem Rand verteilen.
  • Nun die Galette für insgesamt 40-45 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis der Rand und die Mandeln sich leicht färben.
  • Wenn man mag, kann man die Galette nach dem Backen mit etwas Puderzucker bestäuben.

Notizen

Für Nussallergiker, einfach die Mandeln für den Rand weg lassen!

2 Kommentare
  1. 5 stars
    Der Mürbteig ist der Hammer. Habe allerdings nicht mehr genug Kirschen gehabt und deshalb die Hälfte mit Zwetschgen belegt. Hat auch toll geschmeckt!

    1. Hey,
      es freut uns, dass dir der Teig so gut gefällt.
      Super Idee auf Zwetschgen zu verwenden.
      dafür ist momentan ja auch die beste Zeit!
      Liebe Grüße,
      Madeleine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating