plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Vegane Tomaten Galette

Mediterrane Aromen auf einem zart knusprigen Teig. Das ist unsere vegane Tomaten Galette!
Für den Belag des einfachen Mürbteiges wird ein einfaches Würzöl mit Knoblauch und Basilikum zusammen gestellt.
Dieses sorgt in Kombination mit den frischen Tomaten für ein großartiges, mediterranes Aroma.

Für dieses Rezept kannst du auch prima schon etwas weichere, reife Tomaten verwenden. Sie haben besonders viel Geschmack mit der sie unsere vegane Tomaten Galette verfeinern. Allerdings je nach Art der Tomaten achte am Besten darauf nicht die wässrigsten Teile der Tomaten mit auf die Galette zu legen. Dann weicht der Teig nicht durch und lässt sich später besser schneiden und essen. Außerdem sollte der Ofen wirklich vorgeheizt sein. Das hilft ebenfalls, dass der Teig nicht durchweicht und später auf dem Teller zerfällt.

Manchmal gibt es Tomaten mit einer etwas besonderen Optik. Diese machen sich auch sehr gut auf der Galette. Du kannst einfache Rispentomaten verwenden, aber auch eine Mischung verschiedener Tomaten Sorten macht auf der veganen Tomaten Galette etwas her.

Du hast gerade nicht genug Tomaten im Haus, aber Lust dich an einer Galette zu versuchen?
Dann teste doch einfach mal unsere Waldpilz Galette oder als süße Variante die Erdbeer Galette oder die Pfirsich Galette.

vegane Tomaten Galette vegan Tomato Galette

Vegane Tomaten Galette

Madeleine
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Kühlzeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 45 Min.
Gericht Hauptgericht, Kleinigkeit, Vorspeise
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Teig:

  • 230 g Mehl
  • 130 g vegane Butter
  • 8 g Salz
  • 2-3 EL Wasser

Belag:

  • 600 g Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 4 EL Olivenöl
  • ¼ TL Chiliflocken
  • ¾ TL Salz
  • Pfeffer (nach Geschmack)
  • ½ TL Oregano
  • 2 EL Pflanzendrink

Anleitungen
 

  • Aus Mehl, veganer Butter und Salz einen glatten Teig kneten. Dafür die Butter zwischen den Fingern verreiben und mit dem Mehl vermischen. Bei Bedarf etwas kaltes Wasser hinzugeben.
  • Den geschmeidigen Teig abgedeckt für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und in 1cm dicke Scheiben schneiden. Den Strunk jeweils entfernen.
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken oder durch die Knoblauchpresse drücken.
  • Die Basilikumblätter waschen und fein hacken. Gemeinsam mit Olivenöl, Chiliflocken und Salz zu einem Würzöl vermischen.
  • Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  • Den Teig aus der Kühlung nehmen und auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Den dünnen Teigboden auf ein Backpapier oder eine Backmatte geben. Den Teig mit dem Würzöl bestreichen, dabei einen großzügigen Rand von etwa 4cm frei lassen. Dieser wird später umgeklappt.
  • Die Tomatenscheiben auf der mit Öl bestrichenen Fläche auslegen und fächerartig anordnen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  • Die Ränder des Teiges hochklappen. Diese zuletzt mit etwas Pflanzendrink bepinseln und die Galette in den Ofen geben.
  • Diese backt für etwa 45 Minuten bis die Ränder gebräunt sind.

Notizen

Die vegane Tomaten Galette schmeckt sowohl warm als auch kalt. Du kannst sie also auch mit ins Büro nehmen oder später als Snack hernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating