plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Simples veganes Grillbrot

Es gibt unzählige Rezepte zum Grillen und doch hat man so seine Standards, die irgendwie immer auf den Grill kommen. Wir sind immer auf der Suche nach neuen interessanten Grill Ideen und haben heute das Rezept für simples veganes Grillbrot für dich.

Du verknetest ein paar Zutaten zu einem geschmeidigen Hefeteig und lässt ihn eine Stunde oder auch länger gehen. Danach kannst du kleine Brote daraus formen und diese sogar füllen. Wir haben einen tollen veganen Käse im Cheddar Style gefunden, der perfekt darin schmilzt und richtig cremig wird. Aber als perfektes Finish solltest du die Brote mit einer Mischung aus Öl, Kräutern und Bedarf Knoblauch bestreichen bevor sie auf den Grill kommen.

Danach kannst du grobes Salz darüber streuen und das simple vegane Grillbrot ist perfekt.
Dafür brauchen wir nicht mal unbedingt Dips dazu.
Falls du aber noch ein leckeres Dip Rezept brauchst, wie wäre es zum Beispiel mit Paprika Hummus?

Salate, die wir dir perfekt als Beilage zum Grillen empfehlen können sind beispielsweise Mais-Avocado Salat oder unser fruchtiger Bohnensalat mit Mango. Beide sind zufällig auch eine großartige Ergänzung für simples veganes Grillbrot 😉

simples veganes Grillbrot easy vegan plain grilled bread

Simples veganes Grillbrot

Madeleine
Zubereitungszeit 15 Min.
Gehzeit 1 Std.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Kleinigkeit
Portionen 6 Stück

Zutaten
  

Hefeteig:

  • 350 g Mehl
  • 4 g trockenhefe
  • 10 g Salz
  • 190 ml Wasser (lauwarm)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker

Zum Bestreichen:

  • 2 EL Öl
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 1 Knoblauchzehe (optional)

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Dies kann 5-10 Minuten dauern. Dabei kann die Küchenmaschine mit Knethaken eingesetzt werden oder von Hand geknetet werden.
  • Wenn der Teig geschmeidig geworden ist, in eine Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Eine Stunde sollte der Teig Zeit haben sein Volumen zu vergrößern.
  • Nun in 4-6 gleich große Stücke teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen oder mit den Händen flach drücken.
  • Bevor die Brote auf den Grill kommen kann man sie mit einem Kräuteröl aromatisieren.
  • Dafür Öl mit italienischen Kräutern und nach Geschmack fein gewürfeltem Knoblauch mischen. Die Mischung auf die Teiglinge streichen und dann auf den heißen Grill legen.
  • Wenn die Ränder leicht trocken werden kann man die Brote anheben und prüfen ob sie schon eine schöne Bräunung haben.
  • Dann können sie gewendet werden bis die zweite Seite die gewünschte Farbe hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating