plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Gerösteter Blumenkohl mit Bärlauch Dip

Ein tolles Gericht für den Alltag, wenn man mal Lust auf etwas Besonderes hat.
Im Frühjahr, wenn der Bärlauch Saison hat, machen wir das Gericht natürlich mit Bärlauch aber Du kannst es auch mit anderen Kräutern zubereiten. Diese können frisch oder aus dem Tiefkühlfach sein.

Unser gerösteter Blumenkohl mit Bärlauch Dip wird Dich begeistern! Er hat tolle Nährwerte und ist recht einfach zubereitet.

Ein großer Vorteil ist, dass man wirklich den ganzen Blumenkohl verwendet. Und jetzt wissen wir erst wie lecker die Blätter von so einem Blumenkohl sind!

gerösteter Blumenkohl mit Bärlauch Dip

Gerösteter Blumenkohl mit Bärlauch Dip

Madeleine
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Für den gerösteten Blumenkohl

  • 1 Blumenkohl
  • 1 Knoblauchzehe (alternativ 1 TL Knoblauchpulver)
  • 3/4 TL Salz
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 8-10 EL Öl

Für die gerösteten Cashews

  • 80 g Cashews
  • 1 TL Ahornsirup
  • TL Salz
  • ¼ TL Cumin
  • ¼ TL süßes Paprikapulver
  • ¼ TL Knoblauchpulver (optional)
  • 1 EL Öl

Bärlauch Dip

  • 50 g Bärlauch
  • 50 g veganer Frischkäse
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Blumenkohl von den Blättern befreien und die äußeren, trockenen Teile des Strunks entfernen.
  • Die Blätter etwas auseinander zupfen und waschen.
  • Den Blumenkohl ebenfalls kurz abwaschen.
  • Den Kohlkopf nun in grobe Stücke schneiden.
  • Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  • Eine Marinade für den Blumenkohl anrühren in dem Knoblauch, Salz, sowie geräuchertes Paprikapulver mit Öl in einer kleinen Schüssel vermischt wird.
  • Den Blumenkohl mit der Marinade einreiben. Das geht am Besten mit den Händen. Die Blätter nicht vergessen.
  • Alles auf ein Backblech geben und im Ofen ca. 20 Minuten rösten.
  • Je nachdem wie groß die Blumenkohl Stücke sind dauert es etwas länger oder kürzer.
  • In der Zwischenzeit die gerösteten Cashews vorbereiten.
  • Dafür die Cashewkerne in eine Ofenform geben. Sie sollten dabei in einer Lage und möglichst nicht aneinander liegen können.
  • Dann die Gewürze, also Ahornsirup, Salz, Cumin, Paprikapulver und optional Knoblauchpulver darüber streuen. Zuletzt Öl hinzugeben und alles miteinander vermischen.
  • Dann die Cashews in der Form ausbreiten, dass sie nicht aneinander kleben.
  • Diese kommen nun zum Blumenkohl in den Ofen und rösten für etwa 10 Minuten.
  • Immer mal prüfen, dass sie nicht zu dunkel werden.
  • Dann herausnehmen und aus der Form holen, damit sie am Ende nicht doch verbrennen.
  • Während die Cashews abkühlen wird der Bärlauch Dip zubereitet.
  • Dafür einen guten Mixer bereit stellen. Den Bärlauch waschen und grob trocknen.
  • Die harten Stiele abschneiden und die Blätter grob hacken um es dem Mixer zu erleichtern.
  • Die Blätter in den Mixer geben, den veganen Frischkäse dazugeben und etwas Wasser. Dann mixen und dabei das Olivenöl dazu geben. Etwas Zitronensaft hinzugeben und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zum besseren Mixen kann es nötig sein etwas mehr Wasser oder Öl dazu zugeben.
  • Wenn der Blumenkohl gar ist, aus dem Ofen nehmen und inklusive der Blätter auf Tellern anrichten. Den Bärlauch Dip darüber verteilen und die Cashewkerne darüber streuen. Nach Geschmack noch ein paar Tropfen Zitronensaft darüber geben und genießen.

2 Kommentare
  1. 5 stars
    Hallo,
    gerade fertig gegessen und was soll ich sagen…schmeckt super, ist tatsächlich easy-peasy zum Vorbereiten und der Blumenkohl gewinnt an Geschmack und Optik 🤩! Wird nicht das letzte Mal gewesen sein 🤗👍👍👍!
    Klare Empfehlung 💪🍴!
    Liebe Grüße,
    Conny

    1. Hey liebe Conny!
      Vielen Dank fürs Nachkochen und das tolle Feedback!
      Freut uns sehr, dass es so gut bei dir angekommen ist!
      Liebe Grüße zurück,
      Madeleine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating