plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Couscous Salat mit Zitronendressing

Du brauchst mal wieder eine Idee für ein leckeres und gut vorzubereitendes Gericht für die Arbeit, die Uni oder einfach so für unterwegs?

Unser Couscous Salat könnte genau das Richtige für Dich sein!
Der Salat besteht aus deftig gewürztem Ofengemüse und Couscous.
Dieser lässt sich einfach mit kochendem Wasser bzw. Brühe garen und eignet sich auch perfekt für sämtliche Bowls oder andere schnelle Gerichte als Beilage.

Die Krönung, die den Salat gleichzeitig schön frisch schmecken lässt, ist das Zitronendressing.
Es wird einfach aus Zitronensaft, gutem Olivenöl und etwas Salz zusammen gerührt und passt einfach perfekt zu dem warmen Ofengemüse und dem Couscous!

Couscous Salat mit Zitronendressing

Couscous Salat mit Zitronendressing

Madeleine
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Salat
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Für den Salat

  • 2-3 Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 150 g grüne Bohnen
  • 1 Handvoll Rosenkohl
  • 1 rote Zwiebel
  • ¼ TL Cumin
  • ¼ TL Knoblauchpulver
  • 2-3 EL Öl
  • ½ TL Salz
  • 125 g Couscous
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 120 g Kirschtomaten
  • 2 EL Kürbiskerne (Alternativ andere)

Für das Dressing

  • 3 TL Zitronensaft
  • ½ unbehandelte Zitrone (Abrieb davon)
  • 3 TL gutes Olivenöl
  • ¼ TL Salz

Anleitungen
 

Für den Salat

  • Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • Das Gemüse waschen, ggf. schälen und in mundgerechte Würfel schneiden. Das Gemüse mit längeren Garzeiten wie Kartoffeln und Rosenkohl dabei etwas kleiner halten. Den Rosenkohl am Besten vierteln.
  • Alles in eine große Schüssel geben und mit Cumin, Knoblauchpulver (oder einer Knoblauchzehe fein gehackt) und 2-3 EL Öl sowie Salz mischen.
  • Backblech mit Backpapier oder -Matte auslegen und das gewürzte Gemüse darauf verteilen.
  • Es sollte dabei möglichst in einer Schicht auf dem Blech liegen, damit alles gut durchgaren kann.
  • In den Ofen geben und 20-30 Minuten backen bis das Gemüse weich aber bissfest ist.
  • In der Zwischenzeit den Couscous vorbereiten.
  • Gebe ihn dafür in eine kleine Schüssel und übergieße ihn mit der kochenden Gemüsebrühe.
  • Alternativ kannst Du auch Brühepulver nehmen, mit kochendem Wasser mischen und dieses dann über den Couscous geben.
  • Abgedeckt etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  • Danach mit einer Gabel auflockern und in die Salatschüssel geben.
  • Die Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • Die Kürbiskerne bereit legen.

Für das Dressing

  • Das Dressing anrühren indem Du Zitronensaft, den Abrieb der halben Zitrone mit dem Olivenöl und etwas Salz gut miteinander verrührst.
  • Wenn das Ofengemüse fertig ist, dieses mit in die Salatschüssel geben, die Kirschtomaten dazu und die Kürbiskerne. Zuletzt mit dem Zitronendressing übergießen und alles gut vermengen.
  • Nur noch abschmecken und genießen!

Notizen

Ein tolles Gericht um Gemüsereste aufzubrauchen.
Ersetze das im Rezept angegebene Gemüse einfach durch anderes Gemüse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating