plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Karottensuppe mit Erbsen

Hier kommt ein Gericht, dass auch die Kleinen sehr gerne essen.
Mit einer Scheibe frischem Brot zum Dippen, kommt Suppe ja immer gut an.

Diese Karottensuppe mit Erbsen hat neben Beta-Carotin, welches sich zu Vitamin A umwandeln lässt auch eine schöne Cremigkeit im Gepäck, die auch ohne eine pflanzliche Sahnealternative zustande kommt.
Kartoffeln sorgen für die schöne cremige Konsistenz und je nach dem wie man es am Liebsten mag,
lässt sich die Karottensuppe eher dickflüssiger oder dünner halten.

Die Karotten sorgen für die charakteristische Farbe aber auch eine angenehme Süße, ohne zu aufdringlich zu sein.
Mit simplen Zutaten kannst Du so auch recht schnell nach Feierabend diese leckere Suppe zaubern.
Nicht nur ein kalten Tagen eine schöne Angelegenheit!

Karottensuppe Carrot soup

Karottensuppe mit Erbsen

Madeleine
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe, Vorspeise
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Pürierstab (oder Mixer)

Zutaten
  

  • 1 kg Karotten
  • 300 g Kartoffeln (ca. 3 Stück)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Zucker
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 g TK-Erbsen
  • 100 ml vegane Sahne (optional)
  • 1 Prise Muskat

Anleitungen
 

  • Karotten und Kartoffeln schälen und in ca. 2cm große Würfel schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauchzehe abziehen und würfeln.
  • Einen großen Topf aufstellen und mit einem Esslöffel Öl auf mittlere Hitze bringen.
  • Zwiebel und Knoblauchwürfel darin anschwitzen.
  • Wenn beides glasig ist, die Karotten und Kartoffeln hinzugeben und mitbraten.
  • Dabei rühren, damit nichts anbrennt.
  • Nun zum Karamellisieren den Teelöffel Zucker hinzu geben.
  • Den Zucker unter rühren auflösen lassen.
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen.
  • Das Gemüse sollte gerade so von der Brühe bedeckt sein.
  • Die Suppe nun köcheln lassen bis die Karotten und Kartoffeln schön weich sind.
  • Das dauert je nach Größe der Gemüsewürfel 15-20 Minuten.
  • Die Suppe mit einem Mixer oder Pürierstab cremig pürieren und wieder auf den herd stellen. Bei mittlerer Hitze Erbsen und optional Sahne hinzu geben.
  • Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

Ab Besten mit etwas frischem Brot servieren.
Schmeckt groß und klein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating