plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Einfach und schnell: Brokkoli-Kokos Suppe

Wir sind richtige Suppen Fans. Daher findest Du auf unserem Blog ja auch bereits einige Rezepte zum Beispiel unsere Knoblauchsuppe oder unsere Tomatensuppe.
Am heutigen Tag ist “Wir lieben Brokkoli Tag”, was uns dazu inspirierte Brokkoli in diese, vielleicht für Viele bessere, Form zu bringen. Als Brokkoli-Kokos Suppe bekommt der Brokkoli eine schöne, cremig Konsistenz und schmeckt sicher auch dem ein oder anderen weniger begeisterten Brokkoli-Fan.

Dazu passt ein frisches Brot zum Dippen hervorragend. Aber auch ein paar Croutons aus Toastbrot lassen sich perfekt dazu servieren.
Einfach in gleich große Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig rösten.

Schnelle Brokkoli-Kokos Suppe

Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht, Suppe
Portionen: 3 Personen
Autor: Malgosia

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Brokkoli
  • 3 Kartoffeln
  • 1 EL Kokosöl
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1-2 TL Salz

Anleitungen

  • Zwiebeln und Knoblauchzehe abziehen und hacken.
  • Den Brokkoli ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Der Strunk kann auch sehr gut in der Suppe verwertet werden. Dafür einfach das holzige Ende des Strunks entfernen und den Rest mit den Brokkoliröschen kleinschneiden.
  • Die Kartoffeln schälen und würfeln.
  • Kokosöl in einem Topf auf mittlerer Hitze erwärmen und den Knoblauch und die Zwiebeln darin 3-4 Minuten glasig dünsten. Beides sollte nicht dunkel werden.
  • Brokkoli und Kartoffeln in den Topf geben und kurz mit anbraten.
  • Das Gemüse mit Kokosmilch ablöschen, 400ml Wasser und 1 TL Salz dazugeben.
  • Je nach Größe des geschnittenen Gemüses alles ungefähr 15 Minuten kochen, bis es weich ist.
  • Im Anschluss alles mit einem Pürierstab fein pürieren und nach Geschmack nachsalzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating