plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Vegane Doppel Schoko Cookies

Du weisst bestimmt, dass wir absolute Cookie Monster sind.
Cookies backen wir momentan beide mit Abstand am liebsten. Dabei sind auch vegane Doppel Schoko Cookies entstanden und das Rezept dafür haben wir dir natürlich aufgeschrieben!
Unsere veganen Cookies lassen sich so toll und einfach je nach Geschmack, Laune und Anlass abwandeln und sind einfach jedes Mal sooo lecker!
Du kannst sie auf Vorrat backen, aber auch, wenn sich recht spontan Besuch ankündigt. Vegane Doppel Schoko Cookies gehen immer!

Wir haben dir hier auf den Blog schon weitere Varianten gepackt. Da wären die Erdnussbutter Schoko Cookies oder die klassischen Schokoladen Cookies. Beide Versionen eine echt Versuchung! Für die Schoko Liebhaber ist dieses Rezept für die veganen Doppel Schoko Cookies, aber sicher nicht zu toppen!

Cookie dough balls
Vegane Doppel Schoko Cookie Teigkugeln

Bisher haben wir Dir die totale Schoko Infusion ja erspart, aber damit ist heute Schluss!
Vegane Doppel Schoko Cookies schmecken einfach jedem und sollten in deinem Rezeptebuch definitiv einen Platz finden!
So schokoladig und lecker, sind unsere veganen Doppel Schoko Cookies
-ich würde am Liebsten direkt beim Schreiben noch einen verdrücken!
Das Tolle ist, das Rezept kommt komplett ohne irgendwelche Ei-Ersatzprodukte aus! Du brauchst weder Apfelmus, noch eine super reife Banane und auf eine krisselige Konsistenz von Chiasamen-Eiern brauchst du dich auch nicht einstellen. Wir können dir versprechen, dass du dieses Rezept sicher öfter machen wirst!
Die Zutaten sind wie gesagt wirklich nicht ausgefallen und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Du direkt los backen kannst.
-Wenn Du auch sonst ab und zu gerne backst und ein paar Basics da hast.

Mehl, Zucker und pflanziche Butter oder Margerine hast du bestimmt ohnehin da. Dann kannst du auch schon fast los legen.

Wenn Du darüber hinaus auch noch einen Eisportionierer hast, kannst Du die wunderschönen Kugeln wie auf dem Bild aus dem Teig formen und so recht gleichmäßig große Cookies bekommen.
Wenn du etwas Teig vorbereiten möchtest um immer schnell frische Cookies backen zu können, friere die Kugeln portioniert ein. Du kannst sie dann zu einem späteren Zeitpunkt backen.
So kannst Du immer mit frischen Cookies direkt aus dem Ofen aufwarten.
Denke aber daran, dass sich die Backzeit dann für die gefrorenen Teigkugeln um ein paar Minuten verlängert.
Zur Sicherheit haben wir es Dir aber in der Zubereitung vermerkt.

Also ich spanne Dich nicht länger auf die Folter. Hier ist das Rezept für alle Cookie Monster und Schoko Liebhaber!

Vegane Doppel Schoko Cookies

Zubereitungszeit15 Min.
Backzeit12 Min.
Arbeitszeit27 Min.
Gericht: Nachspeise
Portionen: 16 Stück
Autor: Malgosia

Zutaten

  • 250 g vegane Butter
  • 200 g Zucker
  • 280 g Mehl
  • 50 g Kakao (schwach entölt)
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Kuvertüre oder Schokodrops

Anleitungen

  • Butter und Zucker mit dem Mixer ungefähr 5 Minuten schaumig rühren, bis die Masse etwas heller wird.
  • In einer anderen Schüssel Mehl, Kakao, Natron und Salz mischen.
  • Kurz mit der Butter-Zucker Mischung verrühren. Dabei nicht zu lange rühren.
  • Die Kuvertüre hacken oder direkt fertige Schokodrops verwenden. Die Schokolade unter die Masse heben und am Besten mit einem Eisportionierer 16 Cookies formen.
  • Die Teigkugeln können nun entweder direkt gebacken oder eingefroren und bei Bedarf gebacken werden.
  • Dazu den Ofen auf 180°C vorheizen und die Cookies 12-15 Minuten backen. Wenn gefrorener Teig verwendet wird, erhöht sich die Backzeit um ca. 5 Minuten.
  • Die Cookies sind noch sehr weich, wenn sie aus dem Ofen kommen. Zunächst 5 Minuten auf dem Backblech und dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating