plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Veganes Spritzgebäck

Ho, ho, ho! Der Weihnachtsmann ist unterwegs und überall erstrahlen bunte Lichter.
Es riecht nach frischem Gebäck und tolle Aromen wie Zimt, Anis und Orange liegen in der Luft.
Da weiß man es ist Weihnachtszeit und es ist gar nicht mehr allzu lange bis Heiligabend!

Also unbedingt noch ein paar leckere Weihnachtsplätzchen verputzen bevor diese schöne und hoffentlich besinnliche Zeit wieder vorbei ist!

Unser heutiger Vorschlag ist veganes Spritzgebäck!
Ja, diesen echten Klassiker der deutschen Backtradition haben wir nun in einer Version ohne tierische Produkte für Dich aufbereitet und hoffen Du wirst mit dem Ergebnis genauso glücklich, wie wir es waren!

Veganes Spritzgebäck

Veganes Spritzgebäck

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Kühlzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 35 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 100 Stück

Zutaten
  

  • 250 g pflanzliche Butter
  • 250 g Zucker
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 Msp. Tonka Bohne
  • 30 g Kichererbsenmehl
  • 3 EL Wasser
  • 500 g Mehl

Anleitungen
 

  • Butter schmelzen und mit dem Zucker schaumig rühren.
  • Kichererbsenmehl mit dem Wasser glatt rühren und beiseite stellen.
  • Nun die Butter-Zucker Masse mit der Kichererbsenpaste, sowie Vanille, Tonkabohne und Mehl zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Diesen Teig nun abgedeckt für ca 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Etwa eine halbe Stunde vor dem Backen wieder heraus holen und auf Zimmertemperatur kommen lassen.
  • Nun den Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig etwas durchkneten und in einen Spritzbeutel mit passender Tülle für Spritzgebäck füllen.
  • Damit nun nach Belieben die Plätzchen heraus drücken und auf das Backblech geben.
  • Die Plätzchen sollten dann knapp 15 Minuten backen bzw. bis sie anfangen leicht golden braune Spitzen zu bekommen.
  • Dann komplett auskühlen lassen und nach Belieben verzieren.

Notizen

Am Besten wird das Spritzgebäck in einer Blechdose aufbewahrt. Hier wird es nach einiger Zeit auch schön zart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating