plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Basisrezept veganer Mürbteig

Wie du bestimmt schon bemerkt hast, sind wir große Fans von Kuchen und Gebäck. Daher haben wir uns auch etwas mit Grundteigen auseinander gesetzt. Es gibt ja einige Teige, die man klassisch immer mal wieder verwendet und gut für Vieles passen.

Mürbteig ist einer dieser Teige.
Und da sich Viele nicht vorstellen können, wie ein veganer Mürbteig ohne Eier und Butter gelingen soll, gibt es heute von uns das Basisrezept dazu.

Falls du noch ein paar Rezepte und Anregungen für süße Mürbteig Verwendung suchst, wie wäre es mit unserer Galette mit Pflaumen oder der Erdbeer Tarte?

Beispiel Mürbteig als mini Tarte

Natürlich kannst du Mürbteig nicht nur süß zubereiten. Auch in herzhafter Form zum Beispiel mit verschiedenen Pilzen oder Gemüse kannst du sie perfekt verwenden.
Also Beispiel für ein herzhaftes Gericht mit Mürbteig kannst du dir diese Galette mit Pilzen anschauen.
Wir nutzen diesen Basisteig gerne, da wir ihn nicht blindbacken müssen und er kinderleicht zu handhaben ist.

Wichtig ist allerdings, dass man darauf achtet den Teig nicht (im Gegensatz zu Hefeteig) besonders lange und ausgiebig zu kneten. Mürbteig dankt dir die extra Zeit, die du dir fürs lange Kneten nehmen würdest einfach nicht.


Mürbteig in Tarte Form

Basisrezept süßer Mürbteig

Vorbereitungszeit 10 Min.
Abkühlzeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.

Zutaten
  

  • 230 g Dinkelmehl Typ 630
  • 130 g kalte pflanzliche Butter
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 1 unbehandelte Zitrone (Abrieb der Schale)
  • 1 Prise gemahlene Vanille

Anleitungen
 

  • Für den Mürbteig die kalte Butter in Würfel schneiden und gemeinsam mit dem Mehl in eine Schüssel geben.
  • Mit den Fingern krümelig verreiben und anschließend den Zucker, Vanille und Abrieb der Zitronenschale dazugeben.
  • Nach und nach das kalte Wasser zugeben und schnell zu einem glatten, festen Teig kneten. Nur so lange kneten, bis der Teig sich verbunden hat.
  • Den Teig in einem geschlossen Behälter für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Nun kann man ihn dünn ausrollen und in die gewünschte Form bringen.
  • Den Belag nach Wunsch darauf geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C backen.

Ein weiterer Punkt, den du im Hinterkopf haben solltest, ist das Stichwort Kälte.
Die pflanzliche Butter sollte wirklich direkt aus dem Kühlschrank kommen und ggf., wenn du das Gefühl hast es muss noch ein Kleinwenig Wasser hinzu, sollte auch dieses besonders kalt sein.

Nach dem Kneten, also sobald der Teig eine homogene Konsistenz hat,
solltest du ihm die Gelegenheit geben sich davon zu erholen.
Dann wird der Teig später nicht so brüchig und lässt sich besser verarbeiten.
Eine halbe Stunde bis Stunde ist in dem Fall eine optimale Ruhezeit für den veganen Mürbteig.

Mürbteig herzhaft

Basisteig herzhafter Mürbteig

Vorbereitungszeit 10 Min.
Abkühlzeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.

Zutaten
  

  • 230 g Dinkelmehl Typ 630
  • 130 g kalte pflanzliche Butter
  • 1-2 TL Salz
  • 3 EL kaltes Wasser

Anleitungen
 

  • Für den Mürbteig die kalte Butter in Würfel schneiden und gemeinsam mit dem Mehl und Salz in eine Schüssel geben.
  • Mit den Fingern krümelig verreiben.
  • Nach und nach das kalte Wasser zugeben und schnell zu einem glatten, festen Teig kneten.
  • Nur so lange kneten, bis der Teig sich verbunden hat.
  • Den Teig in einem geschlossen Behälter für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Nun kann man ihn dünn ausrollen und in die gewünschte Form bringen.
  • Den Belag nach Wunsch darauf geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating