plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Mousse au chocolat ohne Zucker

Die Art des Zuckers bzw. Süßungsmittels macht einen Unterschied für die Verwertung im Körper, daher lohnt es sich auch hier bei der Auswahl des Süßungsmittels genauer hin zu schauen.

Aber wir alle lieben hin und wieder etwas Süßes und wenn man auf seinen Zuckerkonsum achtet, ist man manchmal erstaunt wie viel Zucker eigentlich in diesem oder jenem Gericht enthalten ist. Nicht nur in Fertiggerichten ist oft viel versteckter Zucker enthalten. Neben Kuchen und Süßigkeiten bei denen es irgendwie offensichtlich ist, gibt es z.B. Tomatensoße oder manche Suppen oder Currys in die wir Süßungsmittel geben. Meist ist das der Einfachheit oder Gewohnheit halber der weiße, raffinierte Zucker.

Zuckerfreie Mousse au chocolat
Mousse au chocolat zuckerfrei und vegan

Für unsere Mousse au chocolat ohne Zucker haben wir Kokosblütenzucker verwendet. Dieser lässt sich perfekt als Ersatz für weißen Haushaltszucker verwenden und bringt einen angenehmen, leicht karamellartigen Geschmack mit. Und falls du dich jetzt fragst, woher du eine vegane, zuckerfreie und köstliche Schokolade herbekommen sollst, können wir dir die wunderbar cremige Schokolade von Mylkchocy empfehlen.

Hier kannst du sie bestellen und unterstützt uns damit ein wenig. Dabei wird die Schokolade für dich natürlich nicht teuerer -im Gegenteil. Aktuell bekommst du 10% Rabatt über den Link und den Code „plant10„.

Zuckerfreie Mousse au chocolat

Mousse au chocolat mit Kokosblütenzucker

Madeleine
Vorbereitungszeit 10 Min.
Abkühlzeit 3 Stdn.
Arbeitszeit 3 Stdn. 10 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Glas Kichererbsen (Flüssigkeit davon, Kichererbsen anderweitig verwenden. z.B. Hummus)
  • 100 g Schokolade (gesüßt mit Kokosblütenzucker)
  • ein paar Tropfen Zitronensaft
  • 4 EL Kokosblütenzucker
  • ½ TL Vanilleextrakt

Anleitungen
 

  • Kichererbsenwasser in einer Schüssel aufschlagen wie Eischnee. Nach ein paar Minuten den Zitronensaft dazugeben. Wenn es beginnt fest zu werden, den Kokosblütenzucker nach und nach hinzugeben und weiter steif schlagen.
  • Die Schokolade schmelzen und etwas abkühlen lassen. Schokolade vorsichtig unter die Aquafaba Masse heben.
  • Masse in Dessert Schälchen oder anderes Gefäß zum Abkühlen füllen und im Kühlschrank etwa 3 Std. stehen lassen. Zum Servieren nach Belieben dekorieren.

So, einfach lässt sich die Mousse herstellen. -Am Schwierigsten ist dabei wirklich das Warten, bis die Mousse gut durch gekühlt und servierfertig ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating