plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Salat mit marinierten Süßkartoffeln

Vor Kurzem hatte ich Lust auf einen Salat, aber einen der satt und glücklichen machen sollte. Bunt sollte er sein und knackig, aber auch weich und cremig!

Und aus einer übrig gebliebenen Süßkartoffel und etwas Salat wurde am Ende mein aktuell neuer Lieblingssalat: Salat mit marinierten Süßkartoffeln! Er ist durch die Gewürze sehr deftig und aromatisch. Die marinierte Süßkartoffel kann noch laufwarm über den Salat gegeben werden, wenn man ihn direkt essen möchte. Und das macht es irgendwie noch einen Tick besonderer.

Süßkartoffeln in Marinade

Bei den Gewürzen der Marinade kannst du dich im Gründe nach Lust und Laune austoben. Aber unser Vorschlag hier mit Knoblauch, Cumin und Zitronensaft für den Salat mit marinierten Süßkartoffeln zu verwenden, ist eine tolle Abwechslung zu dem was wir sonst so tagtäglich auf dem Teller haben und passt perfekt mit Dressing zusammen.

Tahin, Zitronensaft und Ahornsirup klingt jetzt nicht nach einem innovativen Dressing Rezept, aber in Kombination mit der Marinade der Süßkartoffeln, finden wir den Geschmack wirklich toll!

Salat mit marinierten Süßkartoffeln

Salat mit marinierten Süßkartoffeln

Madeleine
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht, Salat
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Für den Salat

  • 1 Süßkartoffel (ca. 200g)
  • 1 EL Zitronensaft
  • ½ TL Cumin
  • 2 EL Öl
  • etwas Chiliflocken
  • ¼ TL Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Pflücksalat (oder grüner Salat nach Wahl)
  • 1 handvoll Cherrytomaten
  • 1 Avocado
  • 1 EL Zitronensaft

Für das Dressing

  • 1 TL Tahin
  • ½ TL Zitronensaft
  • ½ TL Ahornsirup (oder Agavendicksaft)
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst die Süßkartoffel schälen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Dann in eine Schüssel geben und zusammen mit Zitronensaft, Cumin, Öl, nach Wunsch einigen Chiliflocken und Salz vermischen. Eine Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse drücken oder mit dem Messer feine Würfel schneiden und ebenfalls dazu geben.
  • Dies darf kurz marinieren während der Salat gewaschen und der Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorgeheizt wird.
  • Wenn der Ofen soweit ist die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben oder besser eine wiederverwendbare Backmatte drunter legen.
  • Darauf achten, dass die Kartoffelstücke nicht überlappen oder übereinander liegen.
  • Diese nun für etwa 20Min. in den Ofen geben, bis sie gar sind.
  • Das variiert natürlich auch, je nachdem wie dick die Kartoffelstücke sind.
  • Nun die Cherrytomaten waschen und halbieren.
  • Die Avocado in grobe Würfel teilen und mit einem EL Zitronensaft vorsichtig vermischen, damit sie nicht braun wird.
  • Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermischen und abschmecken. Ggf. etwas mehr Zitronensaft oder Ahornsirup verwenden.
  • In einer großen Schüssel den gewaschenen und trockenen Salat mit dem Dressing und den Tomaten mischen. DIe Avocadowürfel darauf geben.
  • Dann die gegarten Süßkartoffeln aus dem Ofen holen und auf den Salat geben.
  • Genießen!

Notizen

Dieser Salat macht alleine schon extrem glücklich, aber du kannst auch etwas Brot dazu essen.
Natürlich auch perfekt als Beilage beim Grillen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating