plants.food.mind
plants.food.mind vegan foodblog
  • English

Veganes Kichererbsen Curry

Super schnelles Kichererbsencurry quick chickpea curry

Schnell zubereitet und ganz ohne komplizierte Zutaten

Jeder hat so seine Wohlfühl Gerichte, auf die man sich einfach immer freut. Und für mich ist unser veganes Kichererbsen Curry genau so ein Gericht. Und da es auch noch schnell zubereitet ist und mit wenigen Zutaten auskommt, kann man im Grunde nicht Nein sagen!

Die Aromen sind so würzig und angenehm -wenn man nicht zu viel Chili dazu gibt – und es macht einfach irgendwie glücklich. Die Kichererbsen aus der Dose haben die Meisten sowieso zu Hause. Aber auch die getrocknete Variante eignet sich natürlich super für dieses Gericht. Dann musst du es nur am Tag vorher einplanen und die Kichererbsen einweichen und vorkochen.

Wenn du das Kichererbsen Curry mit Reis oder Kartoffeln kombinierst, ist das Rezept glutenfrei und somit perfekt für dich wenn du auf Gluten verzichten musst bzw. möchtest.

So wird das vegane Kichererbsen Curry zubereitet

Oft mache ich das Curry, wenn ich es nicht mehr geschafft habe einzukaufen. Denn es besteht aus Zutaten, die ich sowieso immer zuhause habe. Kichererbsen und Tomatenstücke sind bei mir immer zu finden und auch eine Dose Kokosmilch habe ich meistens parat.

veganes Kicherebsencurry vegan chickpeacurry

Bei mir findet man auch immer eine kleine Auswahl an Gewürzen in der Küche, die ich immer vorrätig habe, weil ich sie regelmäßig verwenden. Dazu gehören

  • Kurkuma
  • gemahlener Kreuzkümmel und
  • Chilipulver.

Wir verwenden Kurkuma gerne für goldene Milch oder unser Kartoffelcurry. Chilipulver kommt bei uns in so vielen Gerichten zum Einsatz, dass wir unsere Vorräte regelmäßig wieder auffüllen müssen. Wenn du auch ein gut gefülltes Gewürzregal hast, wirst du wahrscheinlich keine neuen Gewürze für unser Kichererbsen Curry kaufen müssen!

veganes Kicherebsencurry vegan chickpeacurry

Die Gewürze rösten wir zusammen mit der gehackten Zwiebel in dem erhitzten Kokosöl etwas an, damit sich die Aromen besser entfalten.

Dann geben wir die gekochten Kichererbsen, Tomaten und die Kokosmilch dazu und das Ganze köchelt 15 Minuten vor sich hin. Zum Schluss geben wir den frischen Zitronensaft dazu und salzen das Curry. Durch die Gewürze ist es allerdings schon so würzig, dass du auch gut auf Salz verzichten kannst!

Das vegane Kichererbsen Curry schmeckt aufgewärmt mindestens genauso gut wie direkt nach dem Kochen. Somit kannst es einfach vorbereiten wenn du Besuch bekommst, oder es am Tag darauf mit an die Arbeit nehmen.

Kleiner Tipp

Falls du noch kleinere Gemüsereste im Kühlschrank hast, kannst du diese perfekt im veganen Kichererbsen Curry verwerten. Wenn du gekochte Gemüsereste verwenden willst, gibst du sie einfach kurz vor Ende der Garzeit zu dem Curry, um sie zu erhitzen.

Kicherbsen Curry angerichtet
Rezept drucken
5 from 3 votes

Veganes Kichererbsen Curry

Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 2 Portionen
Autor: Malgosia

Zutaten

  • 1 Zwiebel ⁠
  • 1 EL Kokosöl⁠
  • 2 TL Kurkuma ⁠
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel⁠
  • 1 TL Chilipulver ⁠
  • 2 Dosen gekochte Kichererbsen⁠
  • 1 Dose Tomatenstücke ⁠
  • 1 Dose Kokosmilch ⁠
  • 1/2 Zitrone ⁠ (Saft davon)
  • Salz ⁠

Anleitungen

  • Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  • Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin anbraten, aber nicht dunkel werden lassen. Nach 3-4 Minuten Kurkuma, Kreuzkümmel und Chili dazugeben und 1 Minute anrösten. ⁠
  • Kichererbsen, Tomaten und Kokosmilch auch in den Topf geben und 15 Minuten köcheln lassen. ⁠
  • Zum Schluss salzen und den Zitronensaft unterrühren. ⁠

7 Kommentare
  1. 5 stars
    Danke euch vielmals für das Rezept!
    Es ist so fix gemacht und steht bei mir jetzt regelmäßig auf dem Plan.
    Ganz liebe Grüße,
    Milena

    1. Hey Milena,
      ganz lieben Dank für dieses tolle Kompliment!
      Super, wenn du es nun öfter machst!
      Ganz liebe Grüße zurück,
      Madeleine

    1. Super, dass du es nach gekocht hast
      -Und was für ein tolles Kompliment!
      Ganz lieben Dank dafür!
      Liebe Grüße,
      Madeleine

    1. Super, dass dir das Kichererbsen Curry so gut geschmeckt hat!
      Geht natürlich auch ohne Avocado. 😉
      Danke für deine großartige Bewertung!
      Liebe Grüße,
      Madeleine

  2. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Wir mögen es super gerne und in 30 Minuten ist inklusive den Reis alles fertig. Ist mittlerweile eins unserer Lieblingsgerichte 🫶

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating