plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Linsen Dal mit Spinat

Manche Gerichte hat man nicht so oft auf dem Speiseplan, aber plötzlich hat man Lust auf genau diese Aromen und das Mundgefühl dazu.

Beim cremig, aromatischen Linsen Dal ging es mir letztens so, dass ich einfach eines kochen musste. Dieses Gericht kommt traditionell aus der indischen Küche und ist eine protein- und eisenreiche pflanzliche Art Curry.

Es kommen viele verschiedene Gewürze zum Einsatz. Garam Masala, Cumin und Co. verleihen dem Gericht diese schöne Würze und sorgen für Wärme von innen. Für uns richtiges Soulfood!

Linsen Dal

Linsen Dal mit Spinat

Madeleine
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Für die Gewürzmischung

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück frischen Ingwer (Daumennagel groß)
  • 1,5 TL Garam Masala
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Kreuzkümmel Pulver
  • 1 TL Paprika, gestr. (geräuchert)
  • 2 TL Tomatenmark
  • ½ TL Salz

Für das Dal

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rapsöl
  • 150 ml Kokosmilch
  • 250 g Tomaten (stückig)
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 150 g rote Linsen
  • 150 g Baby Spinat

Anleitungen
 

  • Zuerst die Gewürzmischung zusammen stellen. Dafür Knoblauch schälen und fein schneiden oder durch die Knoblauchpresse drücken.
  • Den Ingwer ebenfalls schälen und dazu reiben. MIt den restlichen Gewürzen und dem Tomatenmark zu einer Würzpaste verrühren.
  • Für das Dal die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Beides mit dem Öl in einem großen Topf glasig dünsten. Dann die Gewürzpaste dazugeben und 1-2 Minuten mit rösten.
  • Nun mit Kokosmilch, Tomaten und Gemüsebrühe ablöschen. Im Anschluss die Linsen mit reingeben und köcheln bis die Linsen gar sind. Währenddessen den Spinat waschen und abtropfen.
  • Kurz vor Ende abschmecken und den Spinat dazu geben. Dann nicht mehr weiter kochen. Der Spinat zerfällt von selbst.
  • Am Besten zu Reis oder Naan servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating