plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Grünkohl Pesto

Oh du leckere Grünkohlzeit! Leider ist die Saison von Grünkohl recht kurz, aber umso besser, wenn man sie in vollen Zügen auskosten kann!

Wir haben Dir schon gezeigt, wie Grünkohl Chips gemacht werden und dass es hier etwas auf die Sorgfalt ankommt die Blätter in einer Lage auf dem Blech zu verteilen, damit sie schön knusprig werden.

Heute zeigen wir dir eine Möglichkeit, die weit weniger Sorgfalt erfordert. Hier kommt alles in den Mixer und schon kannst du das Pesto zu deinen Lieblingsnudeln genießen!

Unser Grünkohl Pesto ist eine leckere Soße zu Pasta und eine willkommene Abwechslung zu den Pesto Varianten, die man das Jahr hinweg genießen kann.

Alles was du brauchst, ist ein guter Mixer und dieses Rezept:

Tagliatelle mit Grünkohl Pesto

Grünkohl Pesto

Madeleine
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 80 g Grünkohl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1,5 EL Hefeflocken
  • 40 g Walnüsse
  • 75 g veganer Frischkäse
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Anleitungen
 

  • Den Grünkohl waschen und vom harten Strunk befreien. Die Blätter in etwas kleinere Stücke zupfen.
  • Dann den Grünkohl mit allen anderen Zutaten in einen guten Mixer geben, aber den Zitronensaft noch nicht komplett dazu geben. Dann alles gut mixen, bis es eine homogene Konsistenz hat. Wer die Stücke gerne mag lässt das Pesto eher grob, wer es cremig mag lässt den Mixer noch etwas weiter arbeiten.
  • Wenn nun die gewünschte Konsistenz erreicht ist, nur noch mit Salz, Zitronensaft und ggf. etwas Zucker abschmecken und am besten zu frisch gekochter Pasta servieren.

Notizen

Das Pesto kannst du zu frischem, knusprigem Brot essen, am Besten aber passt es zu deiner Lieblingspasta!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating