plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Basisrezept Gnocchi

Wir haben uns ja auf die Fahne geschrieben, das wir dich auf unserem Blog mit ein paar Basis Rezepten versorgen möchten.

Du kannst dir dann viele Leckereien selbst herstellen wenn du etwas Zeit hast und es dann z.B. aus dem Gefrierfach nehmen für Tage an denen die Zeit etwas knapper ist.

Heute möchten wir dir unser Basisrezept Gnocchi vorstellen:

Bunte Gnocchi
Frische Gnocchi in 4 Farben

Eines dieser Basis Rezepte ist ein veganer Gnocchi Teig. Die kleinen Klopse sind vielfältig kombinierbar und schmecken knusprig angebraten oder mit Soße einfach großartig.

Gnocchi in 4 Farben

Basisrezept Gnocchi

Malgosia
Zubereitungszeit 35 Min.
Kochzeit 6 Min.
Arbeitszeit 41 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 600 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 130 g Kartoffelmehl
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 TL Salz

Anleitungen
 

  • Die Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und dämpfen oder kochen bis sie weich sind.
  • Im Anschluss das Kochwasser abgießen und die Kartoffeln noch heiß durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.
  • Kartoffelmasse in der Schüssel andrücken und in vier gleiche Teile aufteilen. Einen dieser Teile ausheben und beiseite stellen. Das “freie” Viertel mit Kartoffelmehl auffüllen und das ausgehobene Viertel wieder in die Schüssel geben.
  • Ihr müsst das Kartoffelmehl nicht abwiegen. Das Verhältnis der Kartoffeln zu Kartoffelmehl ist wichtig. Deshalb funktioniert es gut, ¼ der Kartoffelmasse mit Kartoffelmehl aufzufüllen.
  • Öl und Salz hinzugeben und erst mit einen Löffel gut verrühren, dann den Teig kneten. Am Besten funktioniert es mit einer Küchenmaschine, da die Kartoffeln noch heiß sind.
  • Es sollte ein weicher, gut knetbarer Teig werden. Man kann so lange Esslöffelweise Kartoffelmehl zum Teig geben, bis er nicht mehr klebrig ist.
  • Wenn man die Gnocchi später zubereiten möchte kann der Teig problemlos im Kühlschrank gelagert werden.
  • Für die Gnocchi den Teig zu einer Rolle formen und mit dem Messer in kleine Teile schneiden. Wenn man möchte, kann man jetzt mit einer Gabel das typische Gnocchi Muster einbringen.
  • In einem großen Topf Wasser zum kochen bringen und salzen. Die Gnocchi in das kochende Wasser geben und ziehen lassen.
  • Sie sollten nach 4-5 Minuten an die Oberfläche kommen. Dann noch 1-2 weitere Minuten ziehen lassen und abgießen.

Notizen

Man kann die Gnocchi ganz leicht einfärben:
Grün: Eine handvoll Blattspinat mit etwas Wasser pürieren und Esslöffelweise zu dem Teig geben bis die gewünschte grüne Farbe erreicht ist. Wenn der Teig zu klebrig wird, einfach mehr Kartoffelmehl untermischen.
Rosa: Ein paar Esslöffel Rote Beete Saft zum Teig mischen und auch ein paar Esslöffel mehr Mehl hinzugeben, bis der Teig nicht mehr klebrig ist.
Orange: Süßkartoffeln anstelle von Kartoffeln für die Erstellung des Teiges nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating