plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Rührtofu

Was wäre ein Frühstück ohne ein leckeres Rührei!?

-Sogar noch ein Stückchen besser, wenn es stattdessen Rührtofu gibt!

Auch wenn du dich pflanzlich ernährst musst du nicht auf alte Gewohnheiten verzichten. Eine von diesen leckeren Gewohnheiten kann zum Beispiel Rührei sein.

Man kann den Rührtofu einfach halten oder zum Beispiel mit Cherry Tomaten, Schnittlauch oder auch gemeinsam mit pflanzlichem Feta servieren. Eine weitere Variante wäre zum Beispiel mit vorher angebratenen Zwiebeln und Champignons.

Rührtofu auf Brot

Rührtofu

Madeleine
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g Tofu (fest)
  • 1 TL Öl
  • 2 EL Sojajoghurt
  • 1 TL Rührei Gewürz (oder Kräuter nach Geschmack)
  • 1 Msp. Kala Namak
  • 1 TL Kurkuma (gestrichen)
  • Salz (nach Geschmack)
  • 1 TL Schnittlauch

Anleitungen
 

  • Den Tofu auf ein Küchentuch geben und etwas auspressen, damit er die Gewürze besser aufnehmen kann.
  • Dann am Besten mit den Händen zerbröseln und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten.
  • Sojajoghurt dazu geben und verrühren.
  • Dann für die Farbe Kurkuma hinzu geben, mit Rührei Gewürz oder anderen Kräutern und zusätzlich mit Kala Namak würzen. Das gibt dem Tofu ein eiähnliches Aroma.
  • Nun darf der Tofu aber nicht mehr so lange braten. Sonst verfliegt das Aroma wieder und er wird evtl. zu trocken. In diesem Fall am Besten noch etwas mehr Sojajoghurt dazu geben.
  • Noch final mit normalem Salz abschmecken. Nun nach Belieben zum Beispiel auf einem guten Stück Brot anrichten und mit etwas Schnittlauch garnieren.

Notizen

Ihr könnt den Rührtofu auch mit ein paar Cherry Tomaten, Baby Spinat oder ein paar Champignons servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating