plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Lebkuchenmänner

Wer sagt, dass man sich keine Männer backen kann!?

In diesem Fall kannst du das tatsächlich! -Und vernaschen kannst du unsere Lebkuchenmänner auch noch! Bevor du das tust, solltest du unser Rezept befolgen und sie dann nach Herzenslust dekorieren.

Das wäre auch eine tolle Aktion zusammen mit den Kids. Ein bisschen weihnachtliche Musik an, ran an die Schürzen und Startschuss für die Weihnachtsbäckerei!

Lebkuchenmänner

Malgosia
Zubereitungszeit 10 Min.
Kühlzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise

Zutaten
  

  • 500 g Mehl
  • 120 g brauner Zucker
  • 125 g pflanzliche Butter
  • 1 TL Natron
  • 280 g Zuckerrübensirup
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • ½ TL Salz
  • etwas Puderzucker (zum Dekorieren)

Anleitungen
 

  • Mehl, Lebkuchengewürz, Salz und Natron in einer Schüssel mischen.
  • Pflanzliche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und zum Schluss den Zuckerrübensirup untermischen.
  • 3 EL kaltes Wasser unterrühren. Im Anschluss die Mehlmischung schnell unterheben.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und in einem luftdichten Gefäß im Kühlschrank eine Stunde kühlen.
  • Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Den Teig in zwei Hälften teilen und die erste Hälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche ungefähr 5 mm dick ausrollen und Lebkuchenmänner ausstechen. Die andere Hälfte des Teiges so lange zurück in den Kühlschrank geben und danach ebenfalls ausrollen und ausstechen.
  • Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen. Die Lebkuchenmänner sollten nicht zu dunkel werden, weil sie dann hart werden.
  • Nach dem Backen ungefähr 5 Minuten auf dem Blech lassen und dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Notizen

Wer die Lebkuchenmänner dekorieren möchte, kann einfach ein paar Tropfen Wasser mit Puderzucker zu einer dickflüssigen Masse verrühren und die Glasur auf den Lebkuchen verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating