plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Grießpudding

Viele, die sich mit veganer Ernährung auseinander setzen denken anfangs sie müssen auf Klassiker aus Kindertagen wie Milchreis oder Schokopudding verzichten.

Falls du diese Sorge auch hast, können wir dich beruhigen:

Das stimmt nicht!

Hier treten wir also den Beweis an, dass Grießpudding auch in vegan nicht nur großartig schmeckt sondern sogar die Kindheitserinnerungen wieder aufblühen lässt.

Unser Rezept wird dich vielleicht überraschen, denn neben Pflanzendrink und dem Grieß haben wir auch Aquafaba (eine Art Eischnee) unter geführt, der den Pudding so richtig luftig und leicht werden lässt. Aber keine Sorge, dafür musst du nichts Besonderes einkaufen. Ein einfaches Glas Kichererbsen im Haus zu haben, genügt!

Grießpudding

Madeleine
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 720 ml Pflanzendrink
  • 4 TL Ahornsirup
  • 120 g Grieß
  • 1 Schuß Vanilleextrakt
  • 1 Portion Kichererbsenwasser (350g Glas) (Kichererbsen anderweitig verwenden, z.B. in Hummus)
  • gefrorene Beeren (nach Belieben zum Einschichten als Dessert oder zur Deko)
  • 3-4 EL Marmelade (wir haben Erdbeermarmelade mit Aganvendicksaft gesüßt verwendet)
  • etwas Wasser

Anleitungen
 

  • Pflanzen Drink mit Ahornsirup in einen Topf geben und verrühren.
  • Grieß und Vanille hinzugeben und aufkochen lassen.
  • Dann den Topf vom Herd neben und etwa 15 Min. ziehen lassen.
  • Währenddessen das Kichererbsenwasser mit einem Handmixer zu “Eischnee” aufschlagen. Das dauert ein paar Minuten wird aber tatsächlich wie Eischnee.
  • Den Eischnee Ersatz unter den noch warmen Grieß rühren. Aber nur vorsichtig und nicht zu lange um die Luft nicht wieder heraus zu rühren.
  • Nun in Schälchen geben und im Kühlschrank abkühlen lassen oder noch warm mit gefrorenen Früchten und etwas Fruchtsoße im Wechsel einschichten.

Notizen

Für eine simple Fruchtsoße einfach die Lieblingsmarmelade mit etwas Wasser glatt rühren und als Soße zwischen den Schichten verwenden.

Falls du den Aufwand mit dem Aquafaba nicht betreiben willst, kannst du es auch einfach weg lassen. Dann wird der Pudding nicht so luftig-leicht, aber wenn du dafür etwas mehr Pflanzendrink in den Grieß rührst, wir das Ganze trotzdem cremig und nicht zu fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating