plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Linsensuppe mit Pfannenbrot

Passend zu den sinkenden Temperaturen werden auch die Gelüste nach wärmenden Gerichten wieder größer. Da dachten wir direkt an Suppe! Hier wollen wir dir eine besondere und durch die Gewürze wärmende Linsensuppe vorstellen, die nichts mit dem Klassiker von Omi zu tun hat!

Ja, Suppe allein ist schon super, aber Hand aufs Herz: Suppe ohne zu dippen macht doch nur halb so viel Spaß!

Daher haben wir zusätzlich ein leckeres Pfannenbrot für dich. Es muss wegen der Hefe etwa eine Stunde gehen und wird dann aber in kleine Fladen geformt und in der Pfanne kurz ausgebacken. So hast du alles parat um mit allen Sinnen genießen können.

Und sogar von den Nährwerten her, bist du mit den Proteinen der Linsen und den Ballaststoffen aus dem Vollkorn der Brote bestens versorgt.

Linsensuppe mit Pfannenbrot

Madeleine
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Resting time 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Suppe

  • 1-2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl (zum anbraten)
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1-2 TL Garam Masala
  • 1/4 TL Chili Pulver (ggf. weniger wenn Kids mit essen)
  • 1 TL Cumin
  • 180 g Linsen (rot oder braun)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 500 g passierte Tomaten
  • 500 g Tomatenfruchtfleisch
  • 400 ml Gemüsefond (oder Brühe)
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz

Pfannenbrot

  • 200 g Vollkorn Dinkelmehl
  • 200 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL pflanzliche Butter (weich)
  • 300 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Würfel Hefe

Anleitungen
 

Den Teig ansetzen

  • Alle Zutaten für das Brot in eine Schüssel geben und miteinander verkneten.
  • Sollte der Teig arg kleben, noch etwas mehr Mehl hinzu geben, falls er zu trocken wird einfach ein kleines Bisschen Wasser dazu geben und ordentlich kneten.
  • Dann abgedeckt mit einem sauberen Küchentuch an einem warmen Ort gehen lassen.

Suppe

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Mit dem Öl zusammen in einem Topf andünsten.
  • Währenddessen die Gewürze in ein kleines Gefäß geben und vermischen.
  • Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Gewürze mit in den Topf geben und kürz mit anrösten. Dabei entfalten sich die wunderbaren Aromen.
  • Nun Linsen, Kokosmilch, Gemüsefond, Tomaten und Zitronensaft hinzu geben und aufkochen.
  • Dann Temperatur etwas reduzieren und leicht weiter köcheln lassen bis die Linsen weich sind. Je nach dem wie die Konsistenz gewünscht wird, kann noch etwas Wasser hinzu gegeben oder weiter eingekocht werden.
  • Suppe abschmecken, fertig!

Pfannenbrot braten

  • Während die Suppe köchelt den fertigen Teig nochmal durch kneten. Falls er doch zu klebrig ist, noch etwas Mehl einkneten.
  • Eine große Pfanne vor wärmen und mit ganz wenig Fett ausstreichen.
  • Nun Handteller große Teigfladen formen. Das geht super in dem man eine Kugel formt und diese mit den Händen etwas auseinander zieht und in der Pfanne platt drückt.
  • Braten bis die Ränder der Oberseite sichtbar trocken bzw. gar sind. Dann wenden und wenige Minuten auf dieser Seite garen.
  • Wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist und während dem Braten die fertigen Brote am besten im Ofen bei geringer Temperatur warm halten.
  • Nun alles gemeinsam servieren und genießen!

Notizen

Wenn du das Brot nicht selbst machst, lässt sich schon innerhalb einer halben Stunde diese herzhafte Suppe zaubern.  
Dies ist also sogar ein Rezept für geschäftige Wochentage.
Wenn noch etwas Brot übrig ist, kannst du es am nächsten Tag auch einfach im Toaster wieder auffrischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating