plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Pilz Risotto

Wir wagen uns hier einen echten Klassiker der italienischen Küche heran. Und was soll ich sagen: er ist einfach jeden Aufwand wert!

Man kann das Risotto auch nur mit Champignons machen. Aber ich finde ein leckeres Pilzaroma kommt besonders gut durch die getrockneten Steinpilze heraus. Aber auch verschiedene andere Pilze kannst du natürlich nehmen.

Pilz Risotto

Madeleine
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 g getrocknete Steinpilze
  • 80 ml Wasser (warm)
  • 1 EL Öl
  • 125 g Risotto Reis
  • 400 ml Gemüsebrühe (warm)
  • 70 ml Weißwein
  • 250 g Pilze (Champignons, Kräuterseitlinge)
  • etwas Hefeflocken (optional)
  • etwas Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Pflanzenbutter (kalt)

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Pilze halbieren und dann in etwas dickere Scheiben schneiden. Bei Seite stellen.
  • Die 80ml möglichst warmes Wasser (muss nicht kochen) in eine kleine Schüssel geben und die getrockneten Steinpilze darin einweichen.
  • Zwiebel und Knoblauch in einem Topf mit Öl andünsten bis sie glasig sind.
  • Nun den Reis mit in den Topf geben und ebenfalls 1-2 Minuten mit anrösten.
  • Dann mit wem Weißwein ablöschen und einkochen lassen, bis er fast komplett verdampft ist.
  • Nun mit etwas der warmen Brühe ablöschen (immer etwa 100-150ml) und wieder einköcheln lassen. Dies wiederholen bis der Reis gar ist. Zwischendurch das Aufweichwasser der Steinpilze mit hinein rühren und einkochen lassen.
  • Die Steinpilze nach dem Einweichen und Abtropfen und fein hacken. Diese können dann mit in den Topf.
  • Wenn der Reis etwa 15 Minuten gekocht hat, können die restlichen Pilze ebenfalls dazu gegeben werden.
  • Kurz bevor der Reis richtig weich ist, bereits mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Hefeflocken abschmecken.
  • Für etwas mehr Cremigkeit noch die Butter unter rühren und den Reis aber bereits vom Herd nehmen, damit er nicht weiter kocht.
  • Auf Teller anrichten und mit Petersilie bestreut servieren. Lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating