plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Erdnussbutter-Schoko Cupcakes

Vielleicht kennst du das: Du hast Lust auf etwas Süßes, aber schokoladig und nussig muss es sein. Zu süß aber auch nicht und so ein ganzes Stück Torte wäre ja übertrieben und oh, vielleicht kommt Besuch…!

Diese hübschen, kleinen Erdnussbutter-Schoko Cupcakes sind mit einem Haps im Mund, recht einfach in der Zubereitung und machen so richtig was her, wenn sich Besuch ankündigt.

Auch als Familienprojekt durchaus eine Überlegung wert. Die Zwerge werden es lieben die Cupcakes zu dekorieren! -Zusammen mit dem Rest der Küche.

Erdnussbutter-Schoko Cupcakes

Małgosia
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 40 mini Cupkakes

Zutaten
  

Schokoteig

  • 170 g Dinkelmehl Typ 630
  • 50 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 160 g brauner Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 140 ml Rapsöl
  • 200 ml Pflanzendrink

Erdnuss-Buttercreme

  • 120 g Erdnussbutter (cremig)
  • 50 g pflanzliche Butter
  • 60 g Puderzucker
  • Zuckerperlen zur Dekoration (optional)

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Für den Schokoteig alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Rapsöl und Pflanzendrink dazugeben und nur so lange verrühren bis alle Zutaten gerade so vermischt sind.
  • Förmchen aus Papier in die Mulden eines Muffin-Backblechs setzen und ungefähr bis zur Hälfte mit dem Teig füllen.
  • Mini-Muffins 10 Minuten backen. Wenn ihr normal große Muffins macht, erhöht sich die Backzeit um ungefähr 5 Minuten. Am Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen in einen der Muffins piksen, wieder herausziehen und wenn kein Teig am Stäbchen hängen bleibt, sind die Muffins fertig.
  • Muffins vom Blech nehmen und auf einem Gitter gut abkühlen lassen.
  • Für die Buttercreme die Erdnussbutter und pflanzliche Butter für 3-4 Minuten mit dem Mixer aufschlagen.
  • Den Puderzucker sieben, nach und nach zur Erdnuss-Buttercreme geben und gut verrühren.
  • Falls ihr eine festere Creme möchtet, fügt etwas mehr Puderzucker hinzu.
  • Zum Schluss die Buttercreme in eine Spritztülle geben und die abgekühlten Schokomuffins damit dekorieren.
  • Am besten stellt ihr die fertigen Cupcakes in den Kühlschrank und holt sie ein paar Minuten bevor sie gegessen werden raus.

Notizen

Für große Cupcakes einfach die Backzeit verlängern (ggf. Stäbchenprobe), dann reicht der Teig etwa für 20 Cupcakes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating