plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Zitronenkuchen

Super fruchtig und zart, das hast Du noch nicht probiert!

Du liebst zarten und saftigen Sandkuchen? Dann bist du hier genau richtig! Wir haben hier die erfrischende Variante als Zitronenkuchen für Dich! Er hat so eine geschmeidige Textur, dass man einfach nicht wiederstehen kann ein zweites Stück zu essen!

Der Kuchen wird nach der Backzeit noch mit einer Art Zitronen Sirup „geimpft.“ Dadurch bekommt er noch einen extra Boost Zitrone, der ihn besonders fruchtig und saftig werden lässt.

Er ist wahnsinnig schnell zusammen geführt und fast genauso schnell auch wieder verputzt.

Zitronenkuchen

Madeleine
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 15 Min.
Baking time 40 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 12 Stücke

Zutaten
  

  • 260 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Vanilleextrakt
  • 1 Pck Backpulver
  • 250 ml Pflanzendrink
  • 100 g Rapsöl
  • 2-3 Zitronen (50 ml Saft für den Teig + 50 ml für den Sirup)
  • 50 g Zucker

Anleitungen
 

  • Zuerst die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen.
  • Alle trockenen Zutaten jeweils miteinander verrühren und in einer weiteren Schüssel alle Feuchten.
  • Nun alles bis auf 50ml Zitronensaft und 50g Zucker zum “Impfen”, miteinander verrühren. Aber nur bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  • Den fertigen Teig in eine gefettete und bemehlte Kastenform füllen und bei 180° Ober- Unterhitze ca. 40 Min backen.
  • In der Zwischenzeit die 50ml Zitronensaft mit den 50g Zucker kurz aufkochen, dass der Zucker sich auflöst und eine Art Sirup entsteht. Das kann nun warten und abkühlen bis der Kuchen aus dem Ofen kommt.
  • Mit der Stäbchenprobe testen, dass der Kuchen gar ist und aus dem Ofen nehmen. -Wenn kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt, ist er fertig.
  • Zum “Impfen” mit einem langen Spieß den Kuchen immer wieder gleichmäßig und bis ganz zum Boden einstechen, besonders am Rand. Danach den heißen Kuchen gleichmäßig mit dem Sirup übergießen, der dann in die Löcher fließt und den Kuchen nochmal extra saftig und fruchtig macht.

Notizen

Du kannst als Pflanzendrink auch die Variante mit Vanille Geschmack nehmen. Zum Beispiel Hafer Drink oder Soja Drink mit Vanille Geschmack.
Wenn Du den Teig zusammen rührst, achte darauf nicht zu lange zu rühren, sonst wird der Kuchen später eher kompakt.
Wer mag, kann auch aus Puderzucker und Zitronensaft einen Zuckerguss anrühren und darüber geben. Wir finden ihn aber so ohne Schnickschnack auch schon eine Sünde wert.

3 Kommentare
  1. 5 stars
    Suuuper saftig, mit einem tollen Zitronen Aroma! Beim nächsten Mal werde ich auf jeden Fall Backpapier unterlegen um den Kuchen besser aus der Form zu bekommen. 🙂.Vielen Dank für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating