plants . food . mind
plants . food . mind vegan foodblog
  • English

Aioli

Hier wartet ein Klassiker der spanischen Küche auf Dich. Die Aioli ist perfekt zum Dippen am Besten mit frischem, warmem Brot oder gemeinsam mit ein paar leckeren Tapas, wirklich ein Traum!

Aioli

Małgosia
Das ist eines unserer Lieblingsrezepte. Es ist einfach zu machen, besteht aus wenigen Zutaten und geht irgendwie immer! Zum Beispiel als Dip für Gemüse oder Brot. Und in Kombination mit ein paar Tapas oder Antipasti.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Beilage
Portionen 2 Portionen

Equipment

  • Pürierstab
  • Schmales, hohes Gefäß

Zutaten
  

  • 100 ml gekühlte Sojasahne
  • 100 ml Rapsöl
  • 2 TL Senf
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe

Anleitungen
 

  • Sojasahne, Senf, Salz und die Knoblauchzehe in einen schmalen Behälter füllen. Der Behälter sollte nur etwas breiter sein als der Pürierstab
  • Die Zutaten mit dem Pürierstab auf höchster Stufe einige Sekunden pürieren
  • Nach und nach das Öl hinzugeben und ständig weiter pürieren, bis es sich gut mit den anderen Zutaten vermischt hat.
  • Zum Schluss den Zitronensaft dazugeben.

Notizen

Je mehr Öl Du verwendest, desto fester wird die Aioli.
Wenn Du weniger Öl verwendest und ein paar Kräuter hinzu fügst, kannst Du daraus auch perfekt Dein neues Lieblingsdressing machen!
Das beste Ergebnis erzielst Du, wenn Du wirklich Soja Sahne bzw. Creme verwendest. Mit Hafer oder anderen pflanzlichen Sahne Produkten haben wir keine so guten Erfahrungen gemacht.
 

Diese spanische Version einer Knoblauchsoße ist wirklich großartig für Freunde von Knoblauch. Aber auch wenn Du kein Fan davon bist, kann das Rezept eine gute Basis sein, um zum Beispiel damit eine leckere Mayo bzw. Pommes Sauce zu zaubern. Probiere auch gerne verschiedene Gewürze und Kombinationen aus. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Unsere Empfehlung zu dieser cremigen Aioli ist übrigens ein frisch aufgebackenes oder wenn die Zeit es zulässt, selbstgebackenes Brot.


Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating